Projekt Soziale Stadt -
Treffpunkt Alte Synagoge

Das hat in der Altstadt bisher noch gefehlt - ein Zentrum für Bildung und Kultur, das von einem Verein getragen wird, dem es auf ein Miteinander der Kulturen ankommt. Seit 2004 bietet die städtische Volkshochschule in der renovierten ehemaligen Synagoge einen Großteil ihrer Kurse an.
Ein Schwerpunkt im Programm: Jüdische Lebenswelten.

Zu den Schwerpunkten der Bildungsarbeit im Treffpunkt Alte Synagoge gehören Integrationskurse, Sprachkurse und ein eigener Programm-Schwerpunkt „Jüdische Lebenswelten“.


Die Alte Synagoge hat einen barrierefreien Zugang und eine behindertengerechte Toilette.

Nähere Informationen zur Arbeit der Volkshochschule