Projekt Soziale Stadt
Kooperationen-Keller-Kultur

Schwabach ist wieder mit dabei. Das Projekt Keller-Kultur, das Schwabach als Kooperationsprojekt von GEWOBAU und ZAK e.V. für eine Sonderförderung durch Bund und Land eingereicht hat, ist als zukunftsweisendes Projekt der Sozialen Stadt ausgewählt worden. 80 Prozent der Ausbaukosten für einen weit verzweigten Keller am Pinzenberg und 80 Prozent der Kosten für ein kulturelles Jugendprogramm um die legendäre Figur der Anna Wolf sind damit gesichert.

Anna Wolf, 1602 in der Kappadozia geboren, hat als junge Frau im 30jährigen Krieg ihr Leben riskiert, um einen Bürgermeister und dessen Familie das Leben zu retten. Candida Löslein und Beatrix Herrmann vom ZAK-Schülerhaus erarbeiten zusammen mit Schülerinnen und Schülern Szenen, die an diese Geschichte erinnern. Lang vergangene Zeit soll dadurch vor allem für junge Menschen lebendig werden.
Kinderkunst für Keller-Kultur - Kinder aus dem Kultur-Team von ZAK gestalten Masken für Theater-Aufführungen.

Anna Wolf bei einer Kellerführung für Kinder.