Stadtportal Schwabach

Im Stadtzentrum gelegen, ist die Stadtbibliothek schnell und einfach erreichbar.

Neben Büchern gibt es in der Stadtbibliothek aktuelle DVDs, Hörbücher, Konsolenspiele, rund 60 Zeitschriften sowie verschiedene Zeitungen, von Tageszeitungen bis hin zu den vierteljählich erscheinenen Zeitungen "Klar & Deutlich" (in einfacher Sprache) und "Abwab". Der gesamte Medienbestand ist auch online einsehbar, ebenso wie das Benutzerkonto. Veranstaltungen wie zum Beispiel die Vorlesereihe Hardy Hamster (für Kinder ab 3 Jahren), Club5 (für Kinder ab 5 Jahren), literarische Kinderfilme, der Sommerferienleseclub oder Lesungen für Erwachsene im Rahmen der LesArt ergänzen das Angebot. Das helle, luftig und freundlich gestaltete Zeitungscafé lädt zum Kaffee- und Teetrinken ein; die zahlreichen Sitzgelegenheiten und Nischen zum Schmökern, Lernen oder Sich-Austauschen.

Im gesamten 2. Stock ist die Kinder- und Jugendbibliothek untergebracht, mit Spielfläche, Sitzsack-Landschaft, Kugelbahn, Maxi-Lego, Spieltischen für Brettspiele und Schach sowie Wii und Playstation. Spiele und Konsolen können für die Nutzung im Haus kostenlos ausgeliehen werden.

Nach und nach hat die Stadtbibliothek ihr Angebot um verschiedene Online-Services erweitert. So können Bibliothekskundinnen und - kunden auf das umfangreiche, wissenschaftliche Nachschlagewerk MUNZINGER (mit diversen Schülerduden), den BROCKHAUS, die eBook-Ausleihe e-Ausleihe-Franken und auf den Musik-Online-Anbieter freegal  zurückgreifen - von der Bibliothek oder bequem von zu Hause aus.

 

Aktuelles:

 

  • Club 5-Lesung am Freitag, 18. August, 15 Uhr: "Was liegt am Strand und redet undeutlich" für Kinder ab 5 Jahren
    Ort: Kinderbibliothek, 2. OG (Dachgeschoss)
    Eintritt frei
    Was liegt am Strand und redet undeutlich


  • Sommerferien-Leseclub

    ... ein exklusives Angebot der Stadtbibliothek für Schülerinnen und Schüler der 5. bis 8. Klassen!

    Packender Lesestoff und die Aussicht auf einen filmreifen Preis: Auch beim diesjährigen Sommerferienleseclub haben die Schwabacher Schülerinnern und Schüler wieder die Möglichkeit, sich die freie  Zeit mit den spannendsten und neuesten Büchern zu vertreiben, die die Stadtbibliothek Schwabach derzeit zu bieten hat.

    Insgesamt über 120 Titel für den Sommerferienleseclub stehen den buchbegeisterten Kindern und Jugendlichen im zweiten Obergeschoss zur Verfügung, von Romanen bis hin zu Mangas, Comics oder Sachbüchern – zum Beispiel der neueste Band von Jonathan Strouds Erfolgsserie „Lockwood & Co. – Das flammende Phantom“, das preisgekrönte Jugendbuch „Das Jahr, in dem ich lügen lernte“ (Lauren Wolk) oder auch eine Comic-Biographie des Apple-Gründers: „Steve Jobs. Das wahnsinnig geniale Leben des iPhone-Erfinders“ (Jessie Hartland).

    Das Besondere: Alle Titel sind Neuanschaffungen der Bibliothek und für den Aktionszeitraum (28. Juli bis 9. September) nur von Mitgliedern des Sommerferienleseclubs ausleihbar.

    Schülerinnen und Schüler der 5. bis 8. Klassen können sich ab sofort an der Theke der Stadtbibliothek einen kostenlosen Clubausweis ausstellen lassen. Dieser ist bis zum 9. September gültig und berechtigt die jungen Leserinnen und Leser, pro Bibliotheksbesuch bis zu zwei Bücher aus dem Club-Angebot für jeweils zwei Wochen auszuleihen. (Weitere Titel, die nicht unter den Sommerferienleseclub fallen, können der Ausleihe natürlich mit dem normalen Bibliotheksausweis hinzugefügt werden). Pro gelesenem Club-Buch gibt es eine Bewertungskarte dazu, auf der die Schülerinnen und Schüler kurz beschreiben können, wie ihnen der Titel gefallen hat.

    Übrigens: Mit ein bisschen Glück werden die Leserinnen und Leser am Ende nicht nur mit Reisen in literarische Welten belohnt, sondern auch mit einem (realen) Ausflug – zu den Bavaria-Filmstudios in München nämlich. Dieser Hauptgewinn (sowie viele weitere Preise) werden bei der Abschlussveranstaltung des Clubs in der Stadtbibliothek am 15. September vergeben.

    Der Lesesommer 2017 verspricht spannend zu werden!

  • Sommerferien-Kino in der Stadtbibliothek – mit tollen Verfilmungen beliebter Kinderbücher!

    Während der Sommerferien bietet die Stadtbibliothek jeden Donnerstag von 10.30 – 12 Uhr in der Galerie (2. Obergeschoss, direkt unter dem Dach) kostenlose Vorführungen von besonders schönen Kinderfilmen an, die jeweils auf der Basis von literarischen Vorlagen entstanden sind.

    Donnerstag, den 3. August: „Doktor Proktors Zeitbadewanne“

       Basierend auf Jo Nesbøs erfolgreicher Kinderbuchreihe

    Als Lise und Bulle eine außergewöhnliche Postkarte erhalten, abgeschickt 1969 in Paris, ist schnell klar, dass ihr bester Freund, der sympathisch verrückte Erfinder Doktor Proktor, dort in Schwierigkeiten steckt. Um ins Paris der Vergangenheit zu gelangen, kommt ihnen die jüngste Erfindung des Doktors gerade recht: die Zeitbadewanne. …

    Donnerstag, den 10. August.: „ Conni & Co.“

       Die erste Verfilmung der „Connie“-Kinderbuchreihe – mit Emma Schweiger!

    Die zwölfjährige Conni erlebt einen schweren Start in der siebten Klasse, weil sie die Schule wechseln muss. Was noch viel schlimmer ist: Sie darf ihren zugelaufenen Hund Frodo nicht behalten. Frodos Besitzer ist der rücksichtslose Direktor Möller, der nicht nur seinen Schülern das Leben zur Hölle macht: Als Conni und ihre Freunde merken, dass Möller noch dazu ein übler Tierquäler ist, planen sie eine verzweifelte Aktion: Rettet Frodo!

    Donnerstag, den 17. August: „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“

       Aus der magischen Welt von „Harry Potter“

    New York, 1926: Etwas Geheimnisvolles streift durch die Straßen, hinterlässt eine Spur der Verwüstung und droht die Gemeinschaft der Zauberer aufzudecken. Als Newt Scamander dort eintrifft, hat er gerade eine weltweite Exkursion abgeschlossen, mit der er magische Geschöpfe erforschen und retten will. Doch als der ahnungslose No-Maj Jacob Kowalski aus Versehen einige von Newts Geschöpfen freilässt, muss eine Gruppe von Helden wider Willen die verschwundenen Geschöpfe wiederfinden, bevor diese in ernsthafte Gefahr geraten.

    Donnerstag, den 24. August: „Die Vampirschwestern 3 – Reise nach Transsilvanien“

       Nach der gleichnahmigen Romanreihe“ Die Vampirschwestern“ von Franziska Gehm

    Inzwischen hat Familie Tepes Zuwachs bekommen – Daka und Silvania sind stolze Schwestern ihres kleinen Bruders Franz, eines süßen Halbvampir-Babys. Doch während der Vorbereitungen zu seinem ersten Geburtstag, erfährt die Familie, dass Franz in höchster Gefahr schwebt: Die böse Vampirkönigin Antanasia wünscht sich einen Halbvampirjungen als Thronfolger auf ihrem Schloss und hat daher ein Auge auf Franz geworfen. Als Silvania ihre Eltern Mihai und Elvira versehentlich hypnotisiert und dadurch vorläufig außer Gefecht setzt, gelingt es Antanasia, den kleinen Franz zu entführen. Daka folgt ihr sofort nach Transsilvanien, um ihren Bruder zu befreien …

    Donnerstag, den 31. August: „ Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft“

       Sabine Ludwigs gleichnamiges Kinderbuch als Film!

    Wer wird dem 11-jährigen Felix jemals glauben, dass er die von allen gehasste Schuldirektorin Dr. Schmitt-Gössenwein auf die Größe von 15 Zentimetern "geschrumpft" hat? Er weiß ja selbst nicht, wie das passiert ist und ob es vielleicht etwas mit dem Geist des Schulgründers zu tun hat. Aber das Problem hat er nun am Hals, genauer gesagt im Rucksack. Denn da steckt sie nun, die kleine Direktorin, und schimpft immer noch. Gemeinsam mit seiner Freundin Ella und gegen den Widerstand seines Rivalen Mario und dessen Vater muss er alles versuchen, um sie wieder auf ihre normale Größe zu bekommen. Wenn sie dabei doch nur nicht so nerven würde!

    Donnerstag, den 7. September: „BFG – Big Friendly Giant“

       Steven Spielbergs Verfilmung von  Roald Dahls Kinderbuchklassiker „Sophiechen und der Riese“

    Ein junges Londoner Waisenmädchen lernt eines Tages einen geheimnisvollen Riesen kennen. Aus der anfänglichen Skepsis erwächst schon bald eine enge Freundschaft zwischen den beiden Außenseitern. Gemeinsam gehen sie durch dick und dünn, erleben Seite an Seite aufregende Abenteuer, tauchen ein in fabelhafte Welten – und finden am Ende ihrer fantastischen Reise schließlich zu sich selbst.

  • Märchen-Erzählfestival
    Im Rahmen des diesjährigen Stadtjubiäums findet am letzten Sommerferien-Wochenende im September ein kleines, feines Märchen-Erzählfestival statt. Start ist Samstag, 9. September mit Abendprogramm und Late-Night-Special; am Sonntag gibt´s einen Familiennachmittag mit erzählten und gespielten Märchen und einem tollen Rahmenprogramm für Kinder mit Schminken, Zöpfe flechten, Kronen basteln, Foto-Shooting und richtigem Spinnen!

    Karten sind ab 18. August im Bürgerbüro Schwabach, Königsplatz 1 (Rathaus), Tel. 09122 860-0 erhältlich.
    Veranstalter: Stadt Schwabach, Stadtjubiläum
    Programm des Märchen-Erzählfestivals

 

  • Der neue BROCKHAUS online ist ein unverzichtbares Nachschlagewerk für Groß und Klein. Hier finden Sie auch die Kinder- und Jugendversion sowie den Harenberg-Kulturführer.
    Brockhaus

 

 

  • Hier geht´s zu Freegal! Ab jetzt können Sie als Bibliothekskundin oder -kunde drei Stunden täglich Musik streamen und drei Musiktitel pro Woche downloaden!
    freegal


  • Wieviel ist Ihr Bibliotheksbesuch wert? Rechnen Sie selbst!
    Bibliothekswert-Rechner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Stadtbibliothek
Telefon: 09122 860-289
Fax-Nr.: 09122 860-323

Adresse

Königsplatz 29a
91126 Schwabach

Erdgeschoss

stadtbibliothek@schwabach.de

Öffnungszeiten

Montag: geschlossen

Dienstag: 10:00 - 18:00

Mittwoch: 10:00 - 13:00

Donnerstag: 10:00 - 18:00

Freitag: 10:00 - 18:00

Samstag: 10:00 - 13:00

Karte