Stadtportal Schwabach

Geschäftsführer Reinhard Meyer

Nicht ohne Euch - ohne vor Ort engagierte Unternehmen, die das Stadtjubiläum unterstützen, wäre das breit gefächerte Programm im Jubiläumsjahr 2017 nicht möglich. Einer der Hauptsponsoren ist die RM components. Geschäftsführer Reinhard Meyer im Interview mit schwabach.de über das Stadtjubiläum und die Kindheitserinnerung an einen Fußballplatz in Limbach.

Herr Meyer, vielen Dank für das Engagement Ihres Unternehmens RM Components für das Schwabach Stadtjubiläum. Als Produzent von Kondensatoren und anderen elektronischen Bauelementen beliefern Sie in erster Linie Kunden aus der Industrie, den Bürgerinnen und Bürgern ist Ihr Unternehmen daher naturgemäß eher weniger bekannt. Wie kommt es, dass Sie sich jetzt als Sponsor des Stadtjubiläums für ganz Schwabach engagieren?

40 Jahre Schwabach haben mich geprägt! Auch wenn ich mittlerweile nicht mehr in Schwabach lebe, hängt mein Herz immer noch an diesem liebenswerten und sympathischen Städtchen mit seinen vielen engagierten Bürgerinnen und Bürger. So lese ich noch immer täglich das Schwabacher Tagblatt am PC und beginne im Lokalteil. Die 900-Jahr-Feier soll mit Stil und Niveau statt finden können, daher die Unterstützung meiner Firma.

 

Können Sie nach den ersten Monaten des Jubiläumsjahrs bereits ein Highlight nennen, das Ihnen besonders gefallen hat? Welche weitere Veranstaltung(en) werden Sie auf jeden Fall besuchen?

Da ich, wie gesagt, nicht mehr in Schwabach wohne, sind meine Möglichkeiten begrenzt, jedoch fand ich die Eislaufbahn mit seiner Budenstadt auf dem Marktplatz recht schön!

 

Sie engagieren sich zusammen mit Ihrer Frau häufig sozial in Schwabach, in der Regel aber eher im Stillen. Möchten Sie uns dennoch Beispiele nennen, welche sozialen Projekte Ihnen besonders am Herzen liegt?

Wir engagieren uns für Kinder in „unglücklichen“ Lebenslagen

Bitte entscheiden Sie sich spontan zwischen den folgenden Alternativen:
- Limbach oder O’Brien-Park?

In Limbach bin ich aufgewachsen. Einer der einwohnerstärksten Stadtteile könnte eine Apotheke gut gebrauchen. Im O'Brien-Park habe ich meine Firma, die derzeit stark expandiert. Der O'Brien Park ist leider eher ein tristes und fades Areal. Hier könnte die Infrastruktur deutlich belebt werden.

- Kneipenfieber oder ein klassisches Konzert im Bürgerhaus?

Beides hat seine Berechtigung.

- Schwabacher Weihnachtsmarkt oder Bürgerfest?

Das sind Highlights die aus Schwabach nicht mehr weg zu denken sind. Beides sind wieder Beispiele, was mit engagierten Menschen auf die Beine zu stellen ist.

 

Bitte vervollständigen Sie die folgenden Sätze:
- Mein erste bewusste Erinnerung an Schwabach ist...

Ich kam mit 12 Jahren nach Schwabach! Hier erinnere ich mich an eine bescheidene Schulzeit am AKG und eine wunderschöne Zeit beim Fußball am Bayernplatz in Limbach – einfach über die Bahngleise und los gings!

- Hier trifft man mich in Schwabach besonders häufig an: früher in Schwabachs Fußgängerzone

- Das Schönste an Schwabach ist... ein Bummel durch die Innenstadt am Samstag vormittag, wenn der Marktplatz mit Marktständen und Blumenfeldern bestückt ist, wenn man immer wieder Bekannte und Freunde trifft, und das Bürgerfest, Feuerwehrfest, Wirtefest, Weihnachtsmarkt, Goldene Nacht, Ortung, Kneipenfieber...

RM Team gesamt web 

Geschäfsführer Reinhard Meyer (hinten, 2. von links) mit seinem Team vor der Unternehmenszentrale in der O'Brien-Straße.

RM Components ist ein Distributionsunternehmen für passive elektronische Bauteile. Die beiden Lieferanten Taiyo Yuden/Japan und Holystone/Taiwan fertigen in Asien kleinste, elektronische Bauteile, die in allen Bereichen der Elektronikindustrie eingesetzt werden: Medizin, Telekom, Industrie, Consumer, Automotive. RM Components wurde 1996 im Elternhaus im Bahnweg, Limbach, im ehemaligen Kinderzimmer von Reinhard Meyer mit seiner Frau Gudrun gegründet. Im Gründungsjahr wurden damals ca. 6 Millionen Bauteile verkauft, diese Menge entspricht mittlerweile der Liefermenge pro Tag, so erwarten wir dieses Jahr ein Volumen von ca 1,2 Milliarden Bauteile. 2017 erzielen 18 Kolleginnen und Kollegen einen Umsatz von 18 Mio. Euro. Kunden sind u.a. Siemens, Bosch, Diehl, Loewe, Metz und ca. 350 weitere Elektronik produzierende Firmen. Die vertriebenen Produkte sind in erster Linie Keramikchipkondensatoren und Chipspulen. Die kleinsten Bauteile haben Maße von 0,2mm x 0,2mm x 0,1mm. Im Jahr 2001 siedelte RM Components in sein eigenes Firmengebäude in den O'Brien Park um, 2007 fand die erste Büro/Lagererweiterung statt, 2017 eine erneute Verdoppelung der Büro- und Lagerfläche auf 1200 Quadratmeter. Hauptsächlicher Wachstumsmotor ist die Automobilindustrie. Hier besteht ein ständig steigender Bedarf an Komfort- und Sicherheitselektronik, bis hin zum selbst fahrendem Auto!

Zum Thema

Links:

RM components

Logo RM

Adresse

O'Brien-Straße 5
91126 Schwabach

Navigation

Fahrplanauskunft