Stadtportal Schwabach

Karten-Ausschnitt mit möglichen Bewohnerparkzonen

Vom 19. Februar bis zum 2. März führt die Stadt eine Bürgerbeteiligung zur möglichen Ausweisung weiterer Bewohnerparkzonen durch.

Nach Einführung der Parkraumbewirtschaftung im September 2015 hat die Stadt im vergangenen Jahr untersucht, ob und wo neue Bewohnerparkzonen eingerichtet werden müssen. Das trifft besonders dort zu, wo viele Bewohner außergewöhnlich selten morgens und abends Parkplätze finden. Die Ergebnisse der Untersuchung, die vom Nürnberger Planungsbüro PB-Consult, durchgeführt wurde, liegen jetzt vor. Betroffene können sich im Rahmen einer Bürgerbeteiligung nun dazu äußeren.

Die Untersuchungsergebnisse sind in der Datei im Downloadbereich zusammengefasst. Außerdem liegen sie in der Zeit vom 19. Februar bis zum 2. März 2018 im Bauamt (Albrecht-Achilles-Straße 6-8, 2. Stock) zur Einsichtnahme aus. Bei Fragen können sich Interessierte in diesem Zeitraum mittwochs vormittags von 8:30 bis 12:30 Uhr und donnerstags nachmittags von 14 bis 17 Uhr sowie nach Vereinbarung unter Telefon 09122 860-526 an Frau Pauly wenden.

Bis zum 2. März können betroffene Bürger Rückmeldungen zum Thema Bewohnerparken schriftlich entweder per Post an Stadt Schwabach, Amt für Stadtplanung und Bauordnung, Verkehrsplanung, Albrecht-Achilles-Straße 6-8, 91126 Schwabach oder per Mail an verkehrsplanung-buergerbeteiligung@schwabach.de senden.
Es werden nur Rückmeldungen berücksichtigt, bei denen der Absender mit Namen und Adresse angegeben ist. Weiterhin bittet die Verwaltung darum anzugeben, ob sie sich als Anwohner, Beschäftigte, Gewerbetreibende/Selbständige, Kunden/Besucher äußern. Diese Rückmeldungen werden geprüft, dokumentiert und den politischen Gremien zur Entscheidung vorgelegt.

Zum Thema

Urheber

Urheberinformationen:

Karte: PBConsult Nürnberg, Hintergrundkarte: Open Street Map (and) Contributors, CC-BY-SA

Fahrplanauskunft

RSS-Feed abonnieren

RSS-Feed abonnieren