Stadtportal Schwabach

Sichtlich überrascht nahm Bruno Fetzer, der 1. Vorsitzende der Werbe- & Stadtgemeinschaft und seit fast 40 Jahren ihr Mitglied, beim Tafelkonzert in der Schwabacher Stadtkirche die Goldene Bürgermedaille der Stadt entgegen-nehmen. Oberbürgermeister Matthias Thürauf hatte es in seiner Ankündigung zur Ehrung spannend gemacht und Fetzers Namen erst spät genannt. Die zweithöchste Auszeichnung der Stadt erhält Fetzer für sein außerordentliches Wirken für den Schwabacher Einzelhandel und die Werbe- und Stadtgemein-schaft. Dies hat der Stadtrat Schwabach einstimmig beschlossen. Trotz des Überraschungsmoments waren viele Wegbegleiter und auch Familienange-hörige Fetzers bei der Ehrung dabei und freuten sich von Herzen mit ihm. Da zeigte sich, dass viele mit dem Oberbürgermeister übereinstimmen, der in seiner Laudatio betonte: „Du brennst für die Stadt und verkörperst die starke Gemeinschaft in Schwabach.“ Der Geehrte war vollkommen überrascht und nahezu sprachlos, wie er bekannte: „Ich bin überwältigt.“

Bruno Fetzer ist gebürtiger Schwabacher und setzt sich als ehemaliger Einzelhändler in besonderem Maße für den innerstädtischen Einzelhandel ein. Nicht nur innerhalb der Werbe- & Stadtgemeinschaft, auch im Wirtschaftsbeirat der Stadt, im Hauptausschuss des Gewerbevereins und in der Arbeitsgemeinschaft der Schwabacher Wirtschaftsverbände arbeitet er tatkräftig mit, wenn es um Fragen der Stadt- und Innenstadtentwicklung geht.


Bruno Fetzer hat das Image Schwabachs als Goldschlägerstadt entscheidend mitgeprägt – etwa, indem er die Bürgeraktion zur Vergoldung der Rathaustürme mit angestoßen oder die Idee des Goldmobils entwickelt und umgesetzt hat. Auch die Einfälle für ein erfolgreiches Stadtmarketing gingen und gehen Bruno Fetzer niemals aus: Alljährlich organisiert er schon seit Jahrzehnten in jedem Herbst die Aktion „Schwabach trempelt“, die immer mit einem verkaufsoffenen Sonntag einhergeht. Daneben unterstützt er organisatorisch auch andere Aktionen, die die Innenstadt beleben, wie etwa den RIBE-Citylauf oder die Schwabacher Autoshow. Auch die Idee für die sehr erfolgreiche Kinderkirchweih, die die Frühjahrskirchweih vor einigen Jahren abgelöst hat, stammt von Bruno Fetzer. Die jüngste Erfindung Fetzers ist die Veranstaltung „Schwabach glänzt“, die in der Vorweihnachtszeit wiederum ein Besuchermagnet ist.

Nicht nur als Vorsitzender der Werbe & Stadtgemeinschaft jedoch setzt sich der gebürtige Schwabacher für seine Heimatstadt ein. Auch persönlich engagiert er sich für die Stadtgesellschaft, als Mitglied im Initiativkreis „Dir werd‘ ich helfen!“ zur Rettung der Stadtkirche etwa. Zudem ist er seit über zwei Jahren einer von zwei Quartiersmanagern und verfolgt auch in dieser Funktion das Ziel hartnäckig, Leben in die Altstadt zu bringen, Bürger zu motivieren und bei Konflikten zu vermitteln.

Bruno Fetzer ist bereits im Jahr 2008 mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, dem Bundesverdienstkreuz, geehrt worden.