Stadtportal Schwabach

Das neue Rathaus

Nach erstaunlich kuzer Bauzeit steht es nun da: unser neues, repräsentatives Rathaus direkt am Marktplatz. Ein massiver, dreigeschossiger Block mit großzügigem Dachgeschoss, unten im Parterre moderne, steinerne Arkaden mit fünf Bögen, unter denen die Schwabacher Bürger ein Einkaufsparadies vorfinden: Hier bieten die ansässigen Bäcker ihre bekannt guten Produkte feil; außerdem gibt es noch sechs Kramläden, wo die Hausfrau alles kaufen kann, was das Herz begehrt.

In den oberen Stockwerken befinden sich die Amtsräume, außerdem hat im neuen Rathaus noch die Stadtwaage ihren Sitz. Unter dem Dach ist genug Platz für Getreide- und Tabakvorräten, und der Ratskeller bietet Ladung für die städtischen Amtsträger nach getaner Arbeit.

Der gestrige Tag der offenen Tür bot allen Bürgern Gelegenheit, ihr neues Rathaus in Augenschein zu nehmen. Begeisterte Stimmen waren zu hören.

Ein Wermutstropfen fiel allerdings auf die Festlichkeiten: Mehrere Stadtgeistliche nahmen nicht an der Feier teil, um ihren Unmut darüber Ausdruck zu verleihen, dass das Rathaus direkt vor den Haupteingang der Stadtkirche gebaut wurde. "Das drängt die Kirche vom Marktplatz ab", hieß es in einer schriftlichen Begründung. "Diese Platzwahl ist ein Affront gegen die heilige Mutter Kirche!"

Der Alte Bürgermeister gibt sich gelassen: "Das Rathaus genau an dieser Stelle ist ein Zeichen für das gewachsene bürgerliche Selbstbewusstsein in unserer Stadt."

Besonderen Beifall der Bürger fand der an der Westfassade angebrachte Spruch: "Hüt dich vor Unverstand - er ist dir große Schand..." - "Des können unsere Räte gut brauchen", hieß es übereinstimmend.

Veranstaltungskalender

Angaben ohne Gewähr: Bitte fragen Sie im Zweifelsfall beim Veranstalter nach, ob die Veranstaltung stattfindet.

Fahrplanauskunft

RSS-Feed abonnieren

RSS-Feed abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.