Stadtportal Schwabach

Zur Kenntnis der Bevölkerung: Die Eisenbahn erreicht durch ihren Dampfantrieb eine geradezu unfassbare Geschwindigkeit, die leicht das Mehrfache eines Pferde-Galopps beträgt. Es ist aus unserer Sicht medizinisch entschieden davon abzuraten, Menschen einer solchen Belastung auszusetzen.

Schwere Lungenkrankheiten infolge des starken Fahrtwindes und des Einatmens giftiger Kohledämpfe wären nur die gelindesten Folgen. Ferner ist nach modernstem Wissensstand das menschliche Gehirn keineswegs ausgestattet, die mit solch ungeheurer Schnelligkeit vorbeiziehende Welt zu erfassen. Bei empfindlichen Personen wird es unweigerlich zu Überreiztheit der Nerven, Sehstörungen und Wahnvorstellungen kommen, womöglich gar zu schweren Hirnschädigungen. Daher sollten Passagiere, wenn überhaupt, ausschließlich in geschlossenen Wagen fahren und dabei die Vorhänge für die gesamte Dauer der Reise zugezogen halten.

Ganz allgemein sollten nur Männer im Vollbesitz ihrer Gesundheit eine Fahrt mit der Eisenbahn wagen, bei Schwangeren und Kindern verbietet sich eine solche ganz und gar.

Dr. Eduard Liebermann, Medizinalrat

Veranstaltungskalender

Angaben ohne Gewähr: Bitte fragen Sie im Zweifelsfall beim Veranstalter nach, ob die Veranstaltung stattfindet.

Fahrplanauskunft

RSS-Feed abonnieren

RSS-Feed abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.