Stadtportal Schwabach

Goldschläger bei der Arbeit

Blattgold - so dünn ausgeschlagen, dass es der Berührung mit dem Finger nicht mehr standhält. Mit der Goldmenge eines Fünfmarkstücks kann man so eine ganze Reiterstatue vergolden! Nirgendwo auf der Welt wird Gold in so großer Menge und so präzise und gleichmäßig geschlagen wie in Schwabach.

In den letzten zwanzig Jahren hat die Goldschlägerei in unserer Stadt einen rasanten Aufstieg zu verzeichnen. Zwar ist das Gewerbe schon seit dem 16. Jahrhundert hier nachweisbar, aber lange Zeit hatte es kaum wirtschaftliche Bedeutung, noch 1852 gab es bei uns nur drei Goldschläger.

Dreißig Jahre später arbeiteten schon über hundert Menschen in der Goldschlägerei, 1899 waren es 377 Personen. Heute ist Schwabach das internationale Zentrum der Blattgoldherstellung. Überall dröhnen die Hämmer. Die goldenen Quadrate werden in alle Länder dieser Erde verkauft; Schwabacher Gold ziert die Dächer des Kreml, die Moscheen in Arabien und die Wasserhähne der Industriebosse in Amerika. Wir können uns also mit Fug und Recht "Goldschlägerstadt" nennen!

Veranstaltungskalender

Angaben ohne Gewähr: Bitte fragen Sie im Zweifelsfall beim Veranstalter nach, ob die Veranstaltung stattfindet.

Fahrplanauskunft

RSS-Feed abonnieren

RSS-Feed abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.