Stadtportal Schwabach

Städtischer Lebensmittelverkauf am Rathaus 1916

Der Mangel an Lebensmitteln und anderen Gütern des täglichen Bedarfs macht sich immer schmerzhafter bemerkbar. Bezugsscheine gibt es nunmehr nicht nur für Brot, Eier und anderes Essen, nein, nun muss die Bevölkerung sie auch für Alltägliches wie Seife und Kleidung vorlegen.

Die Preise steigen und steigen. Und die Schwabacher sind nun auch zu Sammlungen von Metall und anderen kriegswichtigem Material aufgefordert. Auch Kleidung wird benötigt.Außerdem müssen Soldaten, die in Schwabach ausgebildet werden, hier auch Quartier finden. Dafür sollten nach Möglichkeiten Räume in Gaststätten zu Verfügung stehen, um Rekrutendepots bilden zu können.

Der Krieg verlangt uns viele Opfer ab, Verwundete brauchen dringend medizinische Hilfe.

Veranstaltungskalender

Angaben ohne Gewähr: Bitte fragen Sie im Zweifelsfall beim Veranstalter nach, ob die Veranstaltung stattfindet.

Fahrplanauskunft

RSS-Feed abonnieren

RSS-Feed abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.