Stadtportal Schwabach

Was ist los - Pablo Lira Olmo (Nürnberg/Santiago de Chile), Foto: Kulturamt

Station 19 ⋅ Zinnienhof, Oberirdischer Keller

„Was ist los?“ / „Geschichten aus der Norma“

Der aus Santiago de Chile stammende und in Nürnberg lebende Künstler Pablo Lira Olmo ist auf ortung 11. mit zwei Kunstwerken vertreten.

Mit dem Werk Was ist los? zielt der Künstler darauf, ein stärkeres Bewusstsein für „das Drama der Odyssee von Flüchtlingen“ zu schaffen. Durch die alltäglichen Ablenkungen rücken häufig die wichtigen Dinge im Leben in den Hintergrund. Und obwohl sich nicht nur Deutschland vor 75 Jahren in einer ähnlichen Situation befand, sondern ganz Europa – konnte die europäische Politik die heutigen Migrationsprobleme nicht lösen. Das aus Weidenzweigen gestaltete Boot trägt im vorderen Teil weiße Häuser, die nach hinten vom sinkenden Boot fallen und zunehmend dunkler werden. Die weißen Häuser stehen dabei für die Hoffnung auf eine neue Heimat, die mit dem Sinken des Bootes ebenfalls untergeht.

Bei Geschichten aus der Norma handelt es sich um über 800 verkohlte Kaufbelege, die durch Stecknadeln an- bzw. untereinander gereiht wurden. Von vielen achtlos auf den Boden oder in den Müll geworfen, erzählt jeder einzelne eine Geschichte über den Käufer: Sie geben neben Einblicken in Ernährungs- und Konsumverhalten auch Aufschluss über Lebensweise und -verhältnisse der jeweiligen Person. Heute nicht mehr lesbar, behalten sie diese Geschichte für sich. Nach dem Aufsammeln wurden die Kassenzettel vom Künstler verkohlt und zweifach lackiert. Da das Thermopapier je nach Hersteller anders reagiert, sind violette, gelbliche oder schwarze Verfärbungen festzustellen.

Katharina Hefele

 

Informationen zum Künstler

Internetseite des Künstlers

 

 Banner Internet

 

 

 

 

Kontaktinfos

Adresse

Kulturamt Schwabach
Kulturhaus
Königsplatz 29 a
91126 Schwabach

kulturamt@schwabach.de
09122 860-305

Veranstaltungskalender

Fahrplanauskunft

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.