Stadtportal Schwabach

Mit dem Umzug der Zeitschriftenabteilung ins Zeitungscafé konnte in der Stadtbibliothek ein kleiner neuer Ausstellungsbereich geschaffen werden, der insbesondere Schwabacher und regionalen Künstlerinnen und Künstlern, auch solchen, die (noch) nicht in Galerien vertreten sind, eine Präsentationsfläche bieten soll. Nun ist mit Corona-Verspätung die eigentlich schon im Mai als Doppelausstellung (gemeinsam mit der Martha-Kirche Nürnberg) geplante Ausstellung mit Bildern aus verschiedenen Jahren der Schwabacher Künstlerin Gerda Spatz zu sehen.

Begonnen hat sie mit Aquarellen: Mittlerweile ist Gerda Katharina Spatz seit mehr als 40 Jahren künstlerisch tätig. Nach einem Fernstudium und verschiedenen Studienaufenthalten erweiterte sie nach und nach ihr Schaffen um (unter anderen) Acryl- und Mischtechniken, Collagen und Zeichnungen.

Seit 1980 präsentiert sie ihre Arbeiten im Fränkischen Raum regelmäßig in Einzel- und Gruppenausstellungen und wurde 1980 für den Ansbacher Kunstpreis nominiert.

Gerda Spatz ist seit dem Jahr 2000 Dozentin an der Volkshochschule Schwabach und besitzt seither auch ein eigenes Atelier und Malstudio, in dem regelmäßig Malkurse stattfinden.

Die Ausstellung im 1. Stock der Stadtbibliothek ist während der Öffnungszeiten des Hauses zugänglich; ein Ausstellungskatalog liegt aus und kann, wie die Bilder, erworben werden.

Weitere Infomationen zu Vita und Werk finden Sie auf ihrer Webseite:

gerda katharina spatz kunstWerk

Kontakt

Annette Edler

Veranstaltungsdaten

Beginn: Samstag, 6. Juni bis Samstag, 19. September
Ort: 1. OG, Ausstellungspodest

Kontaktinfos

Adresse

Stadtbibliothek Schwabach
Königsplatz 29a
91126 Schwabach

stadtbibliothek@schwabach.de
09122  860-289

 

Öffnungszeiten

Montag: geschlossen

Dienstag: 10 - 18 Uhr

Mittwoch: 10 - 13 Uhr

Donnerstag: 10 - 18 Uhr

Freitag: 10 - 18 Uhr

Samstag: 10 - 13 Uhr

Sonntag: geschlossen

Fahrplanauskunft

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.