Inside Banner

Öffnungszeiten des Bürgerbüros während der Sommerferien

Aufgrund mehrerer unaufschiebbarer Fortbildungsmaßnahmen schließt das Bürgerbüro an einigen Tagen in den Sommerferien bereits um 12 Uhr. Die Öffnungszeiten finden Sie hier in der Übersicht.

Eine Turnhalle ist von einem Baugerüst umgeben. Davor steht ein großer Baum.

Der Neubau der Johannes-Helm-Grundschule liegt im Zeitplan – sowohl der Erweiterungsbau als auch die neue Sporthalle. Zum Schuljahr 2025/2026 soll er in Betrieb gehen. Die neue Zweifachturnhalle wird für den Sportunterricht wie auch für die Vereine der Stadt eine enorme Verbesserung bringen. Der Stellenwert der hochmodernen städtischen Sporthalle soll sich künftig auch in einem Namen widerspiegeln. Deshalb ruft die Stadt zum Namenswettbewerb auf und sucht passende Vorschläge.

Bis zu ihrem Abbruch im Mai 2022 war die vorherige Einfachturnhalle lediglich die „Helmschulhalle“. Die künftige Sportstätte samt mobiler Tribüne und Allwetterplatz auf dem Dach wird quantitativ – sie bietet in etwa doppelt so viel Sportfläche wie zuvor – wie auch qualitativ für die Sportinfrastruktur der Stadt enorm wichtig sein. „Da ist es sicher angebracht, dass die neue Halle – analog zur Goldschlägerhalle – einen eigenen Namen bekommt“, findet Oberbürgermeister Peter Reiß. Und bittet um rege Teilnahme am Namenswettbewerb: „Lassen Sie uns Ihre Vorschläge zukommen, wie die neue Schwabacher Sporthalle künftig heißen könnte.“

Vorschläge können bis zum 30. September beim Schul- und Sportamt (E- Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.) der Stadt abgegeben werden. Anschließend wird sich der Stadtrat mit den Vorschlägen beschäftigen und die Entscheidung zum Jahresende treffen.