Stadtportal Schwabach

Die auch Mittelmühle genannte Mühle wurde vermutlich Ende des 14. Jahrhunderts erbaut, als die Kapazität der Säge- und der Rohrersmühle nicht mehr ausreichten. Sie diente vorrangig als Getreide-, aber auch als Schleif- und Walkmühle. Um das Mühlrad anzutreiben, wurde eigens der Mittelbach angelegt, der bei Unterreichenbach von der Schwabach abzweigt. Wenn Sie auf dem Steg über dem Nadlersbach stehen, können Sie die Position des Mühlenrades noch an dessen Holzeinhausung erkennen.

Als im 16. Jahrhundert näher am Schwabacheinfluss eine weitere Mühle errichtet wurde, erhielt die Mühle den Namen Mittelmühle. Zuvor wurde sie als Obere Mühle bezeichnet. Als sie von 1797 bis 1966 im Besitz der Familie Stadelmann war, erhielt sie den Namen Stadelmannsmühle.

Karte

Urheber

Urheberinformationen:

Foto: Christine Schön

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.