Stadtportal Schwabach

Die Stadt Schwabach sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Kulturamt eine/n

Sachbearbeiter/in / Vorzimmerkraft (m/w/d) (Kennziffer 12)

in Teilzeit ab ca. 25 Wochenstunden bis zur Vollzeit mit 39 bzw. 40 Wochenstunden. Die Planstelle ist mit Entgeltgruppe 7 TVöD bzw. BesGr. A 7 BayBesG bewertet. Das Arbeitsverhältnis ist unbefristet.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Assistenz-, Organisations- und Sekretariatsaufgaben (u. a. Schriftverkehr, Termine, Adress- und Datenverwaltung)
  • Unterstützung bei der Planung, Organisation, Koordination und Durchführung von Veranstaltungen
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit (u.a. Versand, Verteiler, Kalendarien, Pressespiegel)
  • Kulturförderung (insbes. Antragsannahme, Aufbereitung, Nachweiskontrolle)
  • Gremienarbeit (u.a. Koordinierung und Vorbereitung Sachvorträge und Beschlüsse, Protokollierung)
  • Haushalts- und Bestellwesen (u.a. Rechnungskontrolle, Anordnungen, Inventarlisten)
  • Bearbeitung von Pflichtabgaben (Gema, Künstlersozialkasse, Auslandssteuer, Umsatzsteuer)
  • Vermietung von Liegenschaften
  • Unterstützung bei der Geschäftsführung der Henselt-Gesellschaft (u.a. Einladung, Mitgliederbeiträge, Protokollierung)

Wir erwarten:

  • Laufbahnbefähigung für die zweite Qualifikationsebene der Fachlaufbahn „Verwaltung und Finanzen“, eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder den erfolgreich abgeschlossenen Beschäftigtenlehrgang I (BL I)
  • oder eine abgeschlossene mind. 3-jährige kaufmännische Ausbildung und die Bereitschaft den Beschäftigtenlehrgang I (BL I) zu absolvieren
  • Gute Kenntnisse hinsichtlich Verwaltungsabläufen
  • Aufgeschlossenheit für kulturelle Themen
  • Organisationsgeschick und strukturiertes Vorgehen
  • Sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise
  • Freundliches Auftreten und hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Ausgeprägte Service- und Dienstleistungsorientierung
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Gute MS-Office-Kenntnisse
  • Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeit und die Bereitschaft zu Wochenend- und Abendeinsätzen

Wir freuen uns auf Sie und bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • einen sicheren Arbeitsplatz
  • betriebliche Altersversorgung
  • Jahressonderzahlung
  • VGN-Firmenabo zzgl. 30 Euro Zuschuss durch die Stadt Schwabach

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 5. April 2020 unter Angabe der o. g. Kennziffer und Ihrer E-Mail-Adresse an die Stadt Schwabach, Amt für Personal und Organisation, Postfach 21 20, 91124 Schwabach.

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung auch an personalservice@schwabach.de senden. Wir weisen Sie aber darauf hin, dass es sich hier um eine ungesicherte Datenübertragung handelt.

Wir senden die Bewerbungsunterlagen üblicherweise nicht zurück, verwenden Sie deshalb bitte nur Kopien.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Hoffmann-Rivero, unter der Telefonnummer 09122 860-306, gerne zur Verfügung.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Stadt Schwabach verfolgt eine Politik der Chancengleichheit.

Die Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Durchführung des Personalauswahlverfahrens finden Sie unter www.schwabach.de/stellenausschreibung/datenschutz.

Die Datenschutzhinweise können auch vom Amt für Personal und Organisation angefordert werden.

Bewerbungshinweise

Bewerbungschluss: 5. April 2020
senden an: Stadt Schwabach - Amt für Personal und Organisation - Personalservice
Adresse/Postfach: Postfach 21 20
PLZ/Ort: 91124 Schwabach
Ansprechpartner: Frau Hoffmann-Rivero
Tel.: 09122 860-306
E-Mail: personalservice@schwabach.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.