Stadtportal Schwabach

Du hast die Wahl

Sie setzt sich aus gewählten Schwabacherinnen und Stadträtinnen zusammen – konstituierende Sitzung am 23. November 2020

Im Skatestadion des SC 04 Schwabach e.V. fand diesmal die Wahl der Frauenkommission statt. Überdacht und nach allen Seiten offen war dies ein geeigneter Ort, um die Corona-Schutzbestimmungen einzuhalten. Gemäß ihrer Satzung findet die Wahl alle sechs Jahre im zeitlichen Zusammenhang mit der Stadtratswahl statt und musste aufgrund des Lock-Downs auf den 21. September verschoben werden.

Der Andrang war trotz des ungewöhnlichen Ortes groß, die wahlberechtigten Schwabacherinnen bildeten Fahrgemeinschaften und so kamen doch 112 Frauen zur Wahl.

Auch Oberbürgermeister Peter Reiß, Bürgermeisterin Petra Novotny, sowie Mitglieder des Stadtrates und ein paar weitere Besucher verfolgten interessiert die Vorstellung der Kandidatinnen und das Rahmenprogramm der Skaterjungs des SC 04 Schwabach e.V.

Die Liste der 17 Kandidatinnen war vielfältig, bunt und jung. Noch am Wahlabend meldeten sich zwei Kandidatinnen. „Ich hätte jede wählen können. Jede hätte es verdient, hineingewählt zu werden“, so äußerten sich nicht wenige der wahlberechtigten Frauen. Allerdings konnten nach der Satzung nur zehn der Kandidatinnen gewählt werden, die entweder von ihren Gruppierungen und Verbänden für diesen städtischen Beirat vorgeschlagen wurden oder sich als Einzelfrau zur Wahl stellten.

Für die Amtszeit der Frauenkommission von 2020 bis 2026 wurden gewählt:

Sandra Niyonteze (Integrationsrat), Andrea Hopperdietzel (Hilfe für Frauen in Not Roth-Schwabach e.V.), Magdalena Reiß (Stadtjugendring), Heike Sebald (Kneipp-Verein), Andrea Schmidt (Familien- und Altenhilfe e.V.), Karin Köppendörfer (AWO Kreisverband Mittelfranken-Süd e.V.), Dr. Sylvia Sommer (Grüne Frauengruppe KV Schwabach), Tanja Krüsmann (als Einzelfrau), Nadine Siegert (Limbacher Bürgertreff) und Aysegül Pirti (Internationales Frauencafé).

Neben diesen, von den Schwabacherinnen gewählten Frauen gehören noch neun Vertreterinnen der Stadtratsfraktionen zur Frauenkommission. Von den Fraktionen aus dem Stadtrat wurden mittlerweile entsandt: die CSU-Stadträtinnen Miriam Adel und Anna Freyberger, die SPD-Stadträtinnen Caroline Linner und Dr. Rezarta Reimann, die Grünen-Stadträtinnen Karin Holluba-Rau und Nadine Neumann, Gisela Rupprecht von den Freien Wählern, Dr. med. Katharina Gaab von der FDP und Nadine Reuter von Die LINKE.

Die Wahl der Vorsitzenden mit ihrer Stellvertreterin sowie die Bekanntgabe der Stellvertreterinnen der gewählten Frauen erfolgt erst in der konstituierenden Sitzung, die - wie alle Sitzungen der Frauenkommission - öffentlich ist und am Montag, 23. November 2020 um 19:30 Uhr im Markgrafensaal stattfindet.

Kontakt

Sabine Reek-Rade
Telefon: 09122 860 279
Fax-Nr.: 09122 860 201

Navigation

Fahrplanauskunft

RSS-Feed abonnieren

RSS-Feed abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.