Stadtportal Schwabach

Foto Stadt Schwabach (von links): Knut Engelbrecht (Sozialreferent), Sandra Niyonteze, Christine Roch (beide Mitglieder des Rotary-Clubs Schwabach) und Margot Feser (Vorsitzende des Gossas-Komitees) bei der Übergabe des Schecks an Oberbürgermeister Peter Reiß.

Spende von 4.000 Euro

Der Rotary Club und das Komitee für die Patenschaft Schwabachs für Gossas konnten eine Spende von insgesamt 4.000 Euro an Oberbürgermeister Peter Reiß übergeben. Dieses Geld unterstützt die Menschen im Senegal, die aufgrund der Corona-Krise von Hunger bedroht sind.  

Die Corona-Krise trifft auch Schwabachs Patengemeinde Gossas schwer: Im Senegal gilt seit drei Monaten eine Ausgangssperre, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Als Folge können viele Menschen ihren Lebensunter­halt nicht mehr verdienen. Dies trifft besonders arme Familien. Hier möchten die Mission und eine Schule in Gossas helfen. Durch die Bereitstellung von Lebensmittelpaketen soll verhindert werden, dass diese Familien hungern müssen. Gemeinsam mit dem Patenschaftskomitee Gossas und weiteren privaten Spendern unterstützt der Rotary Club Schwabach dieses Projekt mit einem Betrag von 4.000 Euro. Das Geld soll dazu dienen, die Beschaffung von Lebensmitteln in Gossas zu ermöglichen. Ergänzt wird es durch die Spende von 1000 Mund-Nase-Bedeckungen.

Urheber

Urheberinformationen:

Foto: Stadt Schwabach

Navigation

Fahrplanauskunft

RSS-Feed abonnieren

RSS-Feed abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.