Stadtportal Schwabach

Teilnehmer der Führung hören gespannt Kerstin Bienert zu.

In der Altstadt von Schwabach sind an verschiedenen Orten ganz besondere Kunstobjekte zu finden, zu sehen oder zu ertasten. Kunsthistorikerin Kerstin Bienert erklärte bei einem ca. zweistündigen Spaziergang zu den KunstORTEN ihre Entstehung und Bedeutung – barrierefrei und inklusiv(e).

Übersetzung für gehörlose Menschen, Modelle zum Ertasten, barrierefreie Erreichbarkeit

Gebärdensprachdolmetscherinnen übersetzten für gehörlose Menschen, Schwerhörige konnten eine mobile FM-Anlage nutzen, Menschen im Rollstuhl kamen überall mit hin und für Blinde gab es viel zum Ertasten u.a. ein Modell der Schwabacher Schrift. Diese Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit mit der Inklusionsbeauftragten der Stadt Schwabach, Sabine Reek-Rade, und mit Unterstützung von Martin Thanner, Regens Wagner Zell/ Koordinierungsstelle für Senioren mit Hörbehinderung, durchgeführt. "Unsere Pilotveranstaltung war trotz des schlechten Wetters erfolgreich und die zahlreichen Teilnehmenden waren durchwegs begeistert", so die Inklusionsbeauftragte, „ein weiterer Schritt zur Teilhabe aller wurde dadurch möglich“.

 

Kontakt

Sabine Reek-Rade
Telefon: 09122 860-279

Navigation

Fahrplanauskunft

RSS-Feed abonnieren

RSS-Feed abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.