Stadtportal Schwabach

Schwabach überschreitet ersten Inzidenz-Wert

Da die 7-Tage-Inzidenz in Schwabach bei COVID-19-Erkrankungen über den Signalwert von 35 Personen pro 100.000 Einwohnern gestiegen ist, greifen für die Stadt Schwabach ab Sonntag, 18. Oktober, 0 Uhr,ein Reihe von Maßnahmen zur Eindämmung der steigenden Infektionszahlen. Weiterlesen

Wolfgang Jürgen Stark

Dekan. Geboren 1939 in Berlin, aufgewachsen in Wassertrüdingen. Nach dem Abitur in Dinkelsbühl studierte Stark Theologie in Neuendettelsau, Hamburg, Erlangen und Bossey. Ab 1964 war er Vikar in Markt Erlbach und Bamberg, ab 1968 Pfarrer in Simmershofen, zugleich theologischer Geschäftsführer des Gesamtverbandes für Kindergottesdienst in der Evangelischen Kirche in Deutschland und Herausgeber von sieben Fachbüchern.

Ab 1972 war Stark erster Pfarrer in Günzburg, von 1972 bis 1982 Senior des Dekanatsbezirks Uffenheim, von 1977 bis 83 gehörte er der Landessynode an. Am 1. März 1987 wurde er zum Dekan in Schwabach ernannt. 1999 wurde Stark stellvertretender Kreisdekan des evangelischen Kirchenkreises Nürnberg.

Am 29. Februar 2004 wurde Stark aus seinem Amt verabschiedet und zog anschließend nach Günzburg. Anlässlich seines Abschiedes wurde ihm ein Eintrag im Ehrenbuch der Stadt Schwabach gewidmet.

Navigation

Fahrplanauskunft

RSS-Feed abonnieren

RSS-Feed abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.