Stadtportal Schwabach

Geänderte Öffnungszeiten

Die Führerscheinstelle bleibt aus personellen Gründen mittwochs bis auf weiteres geschlossen.

Der Hof des Alten DG wird Kulisse für Open-Air-Filmabende.

Zum fünften Mal findet nun das Sommernachtfilmfestival in Schwabach statt. Wieder dient der Innenhof des Alten DG´s als wunderbare Location fürs "Kino unterm Sternenhimmel". Für Getränke und kleine Kino-Snacks ist auch gesorgt. Der Online-Verkauf läuft, Tickets gibt es hier.

Hier gibt es die Infos zu den Filmen:

Sonntag, 21. August, 20:30 Uhr: Es ist nur eine Phase, Hase

Deutschland 2021, Spielzeit: 105 Minuten, FSK: ab 12
Regie: Florian Gallenberger

Deutsche Komödie um ein Ehepaar in den Wirren der „Alterspubertät“. Wem die Sinn- und Lebensfragen der knapp 50-jährigen nicht fremd sind, wird sich wiederfinden: Was bleibt, wenn die Haare schwinden, die Kinder das Haus verlassen und Zweisamkeit sich anders anfühlt als in jungen Jahren?

Vorschau-Trailer

 

Montag, 22. August, 20:30 Uhr: House of Gucci

USA 2021, Spielzeit: 157 Minuten, FSK: ab 12
Regie: Ridley Scott

Biopic um eine der berühmtesten Familien der Welt und ihre Abgründe. Als die junge Patrizia den Millionenerben Maurizio Gucci ehelicht, will sie nicht nur hübsches Beiwerk sein: Von Anfang an macht sie keinen Hehl daraus, dass sie strategisch ins Firmenimperium eingreifen will.

Vorschau-Trailer

 

Dienstag, 23. August, 20:30 Uhr: Contra

Deutschland 2020, Spielzeit: 104 Minuten , FSK: ab 12
Regie: Sönke Wortmann

An der altehrwürdigen Frankfurter Goethe-Universität sorgt Professor Pohl durch seinen latenten Alltagsrassismus immer wieder für Unmut. Um ihn endlich zu kurieren, wird er der jungen Jura-Studentin Naima zur Seite gestellt.

Vorschau-Trailer

 

Mittwoch, 24. August, 20:30 Uhr: The French Dispatch

Deutschland, USA, Frankreich 2021, Spielzeit: 108 Minuten, FSK: ab 12
Regie: Wes Anderson

Ein typisch fulminanter Wes-Anderson-Film, der den Mikrokosmos des Magazins „The French Dispatch“ und seiner Mitarbeitenden in einer Collage skurriler Geschichte erblühen lässt: Die eines Künstlers im Gefängnis und seiner Muse, die einer wilden Affäre während der Studentenunruhen oder die der Entführung eines Kindes, das dank eines Sternekochs gerettet wird.

Vorschau-Trailer

 

Donnerstag, 25. August, 20:30 Uhr: Rabiye Kurnaz gegen George W. Busch

Deutschland/Frankreich 2022, Spielzeit: 119 Minuten, FSK: ab 6
Regie: Andres Dresen

Eine Bremer Hausfrau fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass ihr Sohn Murat in Guantanamo einsitzt. Ohne Verfahren und ohne Gerichtsurteil haben die amerikanischen Behörden ihn nach den Anschlägen vom 11. September als Terrorist eingestuft. Rabiye Kurnaz heuert Rechtsanwalt Bernhard an, im Gegensatz zu ihr ein eher in sich gekehrter Mensch. Zusammen gehen sie durch die Instanzen

Vorschau-Trailer

 
Freitag, 26. August, 20:30 Uhr: Glück auf einer Skala von 1 bis 10

Frankreich/Schweiz 2021, Spielzeit: 92 Minuten, FSK: ab 6
Regie: Bernhard Campan, Alexandre Jollien

Berührender Film über eine große Freundschaft! Das erste Aufeinandertreffen von Igor und Louis ist schmerzhaft, Igor landet nämlich im Straßengraben. Bestatter Louis hat ihn versehentlich von der Straße gedrängt. Zum Glück ist Igor, der an den Folgen von zerebraler Kinderlähmung leidet, nicht viel passiert, doch fortan heftet sich er sich an Louis‘ Fersen.

Vorschau-Trailer

 

Samstag, 27. August, 20:30 Uhr: Eingeschlossene Gesellschaft

Deutschland 2022, Spielzeit: 101 Minuten, FSK: ab 12

Regie: Sönke Wortmann

Prohaska will reden. Seinem Sohn fehlt nämlich genau ein Punkt, um zum Abitur zugelassen zu werden. Und das liegt aus seiner Sicht am Lehrkörper. Mit Waffengewalt erzwingt der erboste Vater eine Lehrerkonferenz: Die Herren und Damen sollen sich gefälligst einigen, wer von ihnen seine Benotung revidieren wird. Doch je länger das Gespräch dauert, desto weniger geht es um den Schüler, und desto mehr pikante Details kommen ans Licht…

Vorschau-Trailer

 

Die Karten gibt es im Vorverkauf unter www.sommernachtfilmfestival.de und Restkarten an der Abendkasse. Wenn der Film online ausverkauft ist, gibt es keine Abendkasse mehr.

 
Wichtige Info zum Getränkeausschank

Es werden nur Getränke in geschlossenen Flaschen verkauft. Wer aus einem Glas trinken möchte, wird gebeten, ein eigenes Glas mitzubringen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Veranstaltungsdaten

Beginn: Sonntag, 21., bis Samstag, 27. August
Ort: Hof des Alten DG
Eintrittspreis: VVK: 10 Euro
Vorverkaufsstellen:

Karte

Aktuelle 7-Tage-Inzidenz

7-Tage-Inzidenzwert im
Stand: (Robert-Koch-Institut (RKI), dl-de/by-2-0)
35 
50 

Navigation

Fahrplanauskunft

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.