Stadtportal Schwabach

Schwabach überschreitet ersten Inzidenz-Wert

Da die 7-Tage-Inzidenz in Schwabach bei COVID-19-Erkrankungen über den Signalwert von 35 Personen pro 100.000 Einwohnern gestiegen ist, greifen für die Stadt Schwabach ab Sonntag, 18. Oktober, 0 Uhr,ein Reihe von Maßnahmen zur Eindämmung der steigenden Infektionszahlen. Weiterlesen

Grafik aus dem Statistischen Jahrbuch

Wer hätte es gewusst? Schwabach hat eine Gesamtfläche von 40,8 Quadratkilometern. Fast zwei Drittel davon sind Naturflächen – also zum Beispiel Äcker, Felder und Wälder. Der Rest teilt sich auf in Siedlung (vor allem Wohnbauflächen), Verkehr und Gewässer wie den namensgebenden Fluss der Stadt. Zu finden sind diese und weitere Zahlen im Statistischen Jahrbuch. Die erste Ausgabe ist hier herunterzuladen.

Das Zahlenwerk dient dem konkreten Zweck der Entscheidungsgrundlage für Stadtrat und Verwaltung. Wie viele Menschen leben in welchen Gemeindeteilen und handelt es sich dabei eher um Einzelpersonen oder Familien – mit entsprechend größerem Bedarf zum Beispiel an Schulbussen oder Spielplätzen?

Wie hoch ist der Anteil der Berufspendler in Schwabach – und welche Entscheidungen sollte die Stadt daher bei der Verkehrsanbindung treffen? Hat Schwabach mehr Zuzüge als Wegzüge? Und was bedeutet das für den innerstädtischen Wohnungsbau?

Herausgegeben hat das Jahrbuch das Amt für Statistik und Stadtforschung in Erlangen. Dort wurde das Buch auch konzipiert und die Daten ausgewertet. Da Schwabach aufgrund der Größe nicht über ein eigenes Statistikamt verfügt, wurde die Kooperation mit Erlangen ins Leben gerufen. In deren Rahmen wird derzeit unter anderem ein neuer Mietspiegel erstellt, der im ersten Halbjahr 2020 erscheinen soll. Weitere Projekte sind die detailliertere Bedarfsplanung für Schulen, Horte und Kindergärten.

Zum Thema

Navigation

Fahrplanauskunft

RSS-Feed abonnieren

RSS-Feed abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.