Stadtportal Schwabach

Corona aktuell

Derzeit gelten in ganz Bayern weitergehende Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie.Ab Montag, 18. Januar, müssen in öffentlichen Verkehrsmitteln, bei der Stadtverwaltung und im Einzelhandel FFP2-Masken getragen werden. Weiterlesen

Touristische Tagesausflüge dürfen seit 14. Januar den Umkreis von 15 Kilometern bis auf weiteres nicht mehr überschreiten. Weiterlesen

Aktuelle Fallzahlen (RKI)

Online-Terminvereinbarung für Meldeamt, Passamt und Kfz-Zulassung

Wo ist das Schwabacher Impfzentrum?

Im Sportheim der DJK Schwabach, Huttersbühlstraße 23.

Ab wann kann man sich dort impfen lassen?

Bayernweit haben die Impfungen am 27. Dezember begonnen. Zunächst werden Alten- und Pflegeheimbewohnerinnen und -bewohner sowie das Personal geimpft. Da der Impfstoff zu Beginn knapp sein wird, werden nach und nach Bevölkerungsgruppen zum Impfen aufgerufen. Zunächst erhalten Personen über 80 Jahren, die in Schwabach gemeldet sind, Post mit Informationen zur Anmeldung.

Auf der zentralen Plattform des Freistaats https://www.impfzentren.bayern/ können Sie sich für einen Termin vormerken lassen. Bitte haben Sie Geduld. Je nachdem, zu welcher Gruppe Sie gehören und wann wie viel Impfstoff verfügbar sein wird, kann es mehrere Wochen oder Monate dauern, bis Sie einen Termin angeboten bekommen.

Wer kann sich dort impfen lassen?

Dort werden sich alle Bürgerinnen und Bürger impfen lassen können. In den nächsten Tagen erhalten zunächst alle Schwabacherinnen und Schwabacher im Alter von über 80 Jahren Post. Sie werden dann online und telefonisch einen Termin vereinbaren können.

Menschen, die zuhause gepflegt werden, bettlägerig sind oder in Senioreneinrichtungen leben, werden von mobilen Impfteams geimpft.

Menschen, die eingeschränkt mobil sind und auf einen barrierenfreien Zugang angewiesen sind, werden Termine an einem barrierefrei zugänglichen Ort angeboten bekommen.

Welche Gruppen werden zuerst geimpft?

Wie bekomme ich einen Termin?

Termine werden online und ggf. telefonisch buchbar sein. Auf der zentralen Plattform des Freistaats https://www.impfzentren.bayern/ können Sie sich für einen Termin vormerken lassen. Bitte haben Sie Geduld. Je nachdem, zu welcher Gruppe Sie gehören und wann wie viel Impfstoff verfügbar sein wird, kann es mehrere Wochen oder Monate dauern, bis Sie einen Termin angeboten bekommen.

Ich bin Teil einer Risikogruppe oder habe eine Vorerkrankung. Wann werde ich geimpft?

Bitte konsultieren Ihren Hausarzt bzw. Ihre Hausärztin oder den Patientenservice unter 116 117. Dort bekommen Sie so schnell wie möglich Bescheid, sobald bekannt ist, wann welche Risikogruppe geimpft werden kann.

Ist das Impfzentrum barrierefrei?

Leider nicht. Wir werden mit einem mobilen Impfteam an einem barrierefrei zugänglichen Ort an bestimmten Tagen Impftermine anbieten.

Was ist mit Menschen in Pflegeheimen und Krankenhäusern oder Menschen, die zu Hause gepflegt werden müssen?

Die mobilen Impfteams werden sowohl in Einrichtungen kommen, als auch zu Menschen nach Hause, die selbst nicht ins Impfzentrum kommen können. Die Möglichkeit, entsprechende Termine zu vereinbaren, werden rechtzeitig angeboten.

Muss ich mich impfen lassen?

Nein, es besteht keine Impfpflicht.

Weitere wichtige Fragen und Antworten

Es informiert das Bundesgesundheitsministerium.

Wie kann ich das Impfzentrum mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen?

Mit dem Bus ist das Impfzentrum wie folgt erreichbar:

• in 7 Gehminuten über die Haltestelle „Karlsbader Straße“ mit den Linien 662 und 664: montags bis freitags 3 mal pro Stunde; samstags und sonntags 1 mal pro Stunde
• direkt über die Haltestelle „Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasium“ mit den Linien 676, 677 oder 678: montags bis freitags an Schultagen morgens vor 8 Uhr und mehrmals am Nachmittag

Karte

Navigation

Fahrplanauskunft

RSS-Feed abonnieren

RSS-Feed abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.