Stadtportal Schwabach

Ausbildung zum/zur Straßenwärter/in
Sie sind technisch begabt und wollen sich praktisch betätigen? Sie haben eine gute Beobachtungsgabe, arbeiten sorgfältig und umsichtig? Sie halten sich gerne im Freien auf? Dann ist eine Ausbildung zum/zur Straßenwärter/in vielleicht genau das Richtige für Sie.

Tätigkeiten

Straßenwärter/innen kontrollieren Verkehrswege auf Schäden, warten sie und halten sie instand. Sie beseitigen Verschmutzungen, reparieren Fahrbahndecken, pflegen Grünflächen, reinigen und warten Entwässerungseinrichtungen, sichern Baustellen und Unfallstellen ab und stellen Verkehrsschilder auf. Im Winter übernehmen sie außerdem den Räum- und Streudienst.

Ablauf der Ausbildung

Dreijährige Ausbildungszeit mit

  • praktischer Ausbildung im Baubetriebsamt der Stadt Schwabach
  • Blockunterricht an der Berufsschule
  • überbetrieblicher Ausbildung

In der Berufsschule mit Sitz in Würzburg werden Sie in die Aufgaben und Arbeitsabläufe eines Straßenwärters/einer Straßenwärterin eingeführt.
Dabei lernen Sie alles über die verschiedenen Bau- und Bauhilfsstoffe, Maschinen, Geräte und Werkzeuge sowie Gefahrenerkennung und Gefahrenbeseitigung.
Zwischen den Berufsschulblöcken findet jeweils noch eine überbetriebliche Ausbildung in der Straßenmeisterei Gerolzhofen statt.

Während Ihrer berufspraktischen Ausbildung werden Sie im Baubetriebsamt der Stadt Schwabach eingesetzt, wo Sie Ihr neues Wissen direkt anwenden, in die Praxis umsetzen und vertiefen können.
Außerdem werden Sie im Rahmen Ihrer Ausbildung auch die Fahrerlaubnis der Klasse CE (LKW) erwerben. Die Kosten dafür übernimmt die Stadt Schwabach.
Am Ende Ihrer Ausbildung wird die Abschlussprüfung schriftlich und praktisch abgenommen.

Bezahlung

Während der Ausbildung erhalten Sie folgende Vergütung (Stand September 2019):

1. Ausbildungsjahr: 1018,26 Euro

2. Ausbildungsjahr: 1068,20 Euro

3. Ausbildungsjahr: 1114,02 Euro

Außerdem erhalten Sie nach bestandener Abschlussprüfung eine Prämie von 400 Euro.

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Einstellung ist mindestens ein qualifizierender Mittelschulabschluss sowie die gesundheitliche Eignung für den Erwerb des Führerscheins der Klasse CE, da der Erwerb dieses Führerscheins fester Bestandteil der Ausbildung ist. Zum Ausbildungsbeginn müssen Sie 16 Jahre alt sein, damit der Führerschein während der Ausbildung erworben werden kann

Bewerbung

Die öffentliche Ausschreibung erfolgt jeweils im Herbst für eine Ausbildung ab September des folgenden Jahres.
Zur Bewerbung schicken Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.Verwenden Sie dabei bitte nur Kopien, da wir die Unterlagen nicht zurücksenden.

Hier geht es zur aktuellen Ausschreibung.

Hinweis

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt.
Die Stadt Schwabach verfolgt eine Politik der Chancengleichheit und freut sich auf Bewerbungen von Interessentinnen und Interessenten unabhängig von ihrer Nationalität und Herkunft.

Kontakt

Michaela Weber
Telefon: 09122 860-157
Fax-Nr.: 09122 860-313

Adresse

Ludwigstraße 16
91126 Schwabach

1. Stock Zimmer 1.18

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.