Stadtportal Schwabach

Saisonaler Gartenabfallcontainer Am Pfaffensteig

Ab Freitag, 14. September, stellt die Stadtdienste Schwabach GmbH an neun Stellen wieder zusätzliche Gartenabfallcontainer auf. Sie bleiben bis einschließlich Samstag, 1. Dezember, stehen, da sich die Gartenarbeiten in den vergangenen Jahren wegen des späteren Wintereinbruchs nach hinten verschoben haben. Die Standorte sind: Joachimsthaler Straße/Ecke Kettelerstraße, Rohrersmühle/Dreitorweg, Dr.-Georg-Betz-Straße (Eichwasen), Obermainbach (Parkplatz), Schaftnach (Feuerwehrhaus), Schloßsteig (Unterreichenbach), Igelsdorfer Weg (Vogelherd), Am Pfaffensteig (Wolkersdorf), Regelsbacher Straße (Alte Linde).

Strauch- oder Heckenschnitt, Gras und Laub werden am besten im eigenen Garten kompostiert. In kleinen Mengen dürfen Grünabfälle auch in die Biotonne gegeben werden. Bei der Anlieferung an einem Gartenabfallcontainer ist zu Folgendes zu beachten: Einwurf nur bis zwei Kubikmeter. Keine Kunststoffsäcke, Blumentöpfe, Wurzelstöcke oder Asche von Feuerungsanlagen. Kein Bauholz oder Restmüll. Neben den Containern dürfen weder Grüngut noch Erdaushub oder Bauschutt abgelagert werden.

Im Interesse der Anwohner gelten die Einwurfzeiten Montag bis Samstag von 7 bis 19 Uhr. Gartenabfälle können von Dienstag bis Freitag 10 bis 17 Uhr und Samstag 9 bis 15 Uhr auch direkt zur Kompostierungsanlage in der Hirschenholzstraße (städtisches Entsorgungszentrum) gebracht werden. Sie werden über die Fahrzeugwaage erfasst und können dann – bis zu vier Kubikmeter – kostenlos abgekippt werden. Grüngut aus gewerblicher Tätigkeit, zum Beispiel aus Gärtnereien oder der Land- und Forstwirtschaft, ist hingegen kostenpflichtig.

Kontakt

Matthias Fischer
Telefon: 09122 860-228
Fax-Nr.: 09122 860-350

Adresse

Albrecht-Achilles-Straße 6/8
91126 Schwabach

3. Stock Zimmer 317

abfallberatung@schwabach.de

Navigation

Fahrplanauskunft

RSS-Feed abonnieren

RSS-Feed abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.