Stadtportal Schwabach

Corona aktuell

Die nächtliche Ausgangssperre ist aufgehoben, für den Einzelhandel gilt "Click & Meet". In den Schulen ist wieder Präsenzuntericht oder Wechselunterricht möglich, in den Kinderbetreuungseinrichtungen eingeschränkter Regelbetrieb. Ab Montag, 10. Mai, darf die Außengastronomie wieder öffnen: Weitere Informationen

Aktuelle Fallzahlen (RKI)

Online-Terminvereinbarung für Meldeamt, Passamt und Kfz-Zulassung

Auszubildende der Stadtverwaltung bereiten FFP2-Masken für den Versand vor

Nach den Vorgaben des Freistaats Bayern bekommen alle Menschen über 15 Jahren, die besonders bedürftig sind, jeweils fünf FFP2-Masken. Bedürftig sind hierbei grundsätzlich die Empfänger von Grundsicherungsleistungen (Grundsicherung für Arbeitssuchende nach dem SGB II, Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII, Hilfe zum Lebensunterhalt) sowie Obdachlose, Nutzer der Tafel und bedürftige Personen im Bezug des SGB VIII. Dafür stellt der Freistaat Bayern rund 11.000 Masken zur Verfügung.

Auch die Ausstattung mit FFP2-Masken für bedürftige Personen, die nach dem Asylbewerberleistungsgesetz leistungsberechtigt sind, wird sichergestellt, in den staatlichen Gemeinschaftsunterkünften durch die Regierung von Mittelfranken, in den dezentralen Unterkünften durch die Stadt Schwabach.

Zusätzlich sollen auch pflegende Angehörige kostenlose FFP2-Masken erhalten. Die Stadt Schwabach wird hierfür im Laufe der Woche vom Freistaat Bayern ca. 3.100 FFP2-Masken erhalten.

Wer erhält die Masken auf welchem Weg?

Ein 5er-Pack aus städtischem Bestand wurde an einen Teil der Personen, die Leistungen nach SGB XII (Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung) beziehen, bereits per Post versandt.

Empfänger von Grundsicherungsleistungen nach SGB II und SGB XII, Leistungen nach dem SGB VIII sowie Leistungsberechtigte nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
Die Stadt Schwabach versendet in diesen Tagen jeweils fünf FFP2-Masken per Post an alle bedürftigen Personen, die Leistungen nach SGB II (Grundsicherung für Arbeitssuchende), dem SGB XII (Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII, Hilfe zum Lebensunterhalt), dem SGB VIII sowie dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten.

Pflegende Angehörige

Menschen, die eine Person in Schwabach pflegen, können in Schwabach FFP2-Masken erhalten. Dabei spielt es keine Rolle, wo die pflegenden Personen wohnen. Sie können gegen Vorlage des Bescheids der Pflegeversicherung im Bürgerbüro im Rathaus ab kommender Woche montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 18 Uhr ein 5er-Packung erhalten.

Obdachlose

Für Obdachlose werden in der Schwabacher Tafel Masken hinterlegt.

Menschen über 60 Jahre und besondere Risikogruppen

Menschen im Alter von über 60 Jahren und Menschen mit bestimmten Erkrankungen unabhängig vom Alter (COPD/Asthma, chronische Herz- und Niereninsuffizienz, chronische Niereninsuffizienz, Demenz, Schlaganfall, Diabetes mellitus Typ 2, aktive, fortschreitende oder metastasierte Krebserkrankung oder stattfindende Chemo- oder Radiotherapie, stattgefundene Organ- oder Stammzelltransplantation, Trisomie 21) erhalten automatisch per Post Bezugsscheine für FFP2-Masken von ihrer jeweiligen Krankenkasse. Diese können für einen Kostenbeitrag von zwei Euro bei den Apotheken gegen FFP2-Masken eingetauscht werden.

Aktuelle 7-Tage-Inzidenz

7-Tage-Inzidenzwert im
Stand: (Robert-Koch-Institut (RKI), dl-de/by-2-0)
35 
50 

Navigation

Fahrplanauskunft

RSS-Feed abonnieren

RSS-Feed abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.