Stadtportal Schwabach

Wer wegen Krankheit oder Behinderung für die gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen im Ablauf des täglichen Lebens auf fremde Hilfe angewiesen ist, hat Anspruch auf Hilfe zur Pflege. Die Regelungen zu dieser Leistung finden sich im 7. Kapitel des Sozialgesetzbuches XII (§§ 61 bis 66a SGB XII).

Leistungen erhalten pflegebedürftige Personen

  • wenn keine gesetzliche oder private Pflegeversicherung besteht oder deren Leistungen nicht ausreichen
  • wenn sie die anfallenden pflegebedingten Kosten nicht aus eigenem Einkommen und Vermögen finanzieren können.

Leistungsumfang

Der Umfang der Hilfe richtet sich nach der Entscheidung der Pflegekasse (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung). In Betracht kommen z.B.

  • Kostenübernahme ambulanter Pflegeleistungen
  • Pflegegeld
  • Pflegehilfsmittel
  • Kostenübernahme für Tages- und Nachtpflege

Änderungen zur Zuständigkeit bei der ambulanten Hilfe zur Pflege

Seit 1. Oktober 2018 ist der Bezirk Mittelfranken auch für die sozialhilferechtlichen Leistungen der ambulanten Hilfe zur Pflege zuständig.

Die Zuständigkeit des Bezirks umfasst zudem die Leistungen der stationären Hilfe zur Pflege sowie der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung.

Beratungsangebot zur Pflege in Schwabach durch den Bezirk Mittelfranken immer donnerstags im Pflegestützpunkt

Bitte wenden Sie sich für Terminvereinbarungen an unseren Pflegestützpunkt unter Tel. 09122/860-595 (Mo., Mi., Do., Fr. 8:30-12:00 Uhr und Di. 14:00-18:00 Uhr) oder per Mail an pflegestuetzpunkt@schwabach.de

Schwabach: Nördliche Ringstraße 2a-c (Sparkassengebäude, 1.OG, Eingang Sablaiser Platz)

 

Kontakt

Bezirk Mittelfranken
Telefon: 0981 4664-0

 

Adresse

Danziger Straße 5
91522 Ansbach

Navigation

Fahrplanauskunft

RSS-Feed abonnieren

RSS-Feed abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.