Stadtportal Schwabach

Pflanzen

Der Garten erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Gerade in der Corona-Krisenzeit ist der eigene Garten als Ruhe- und Ausgleichspol wichtiger denn je.

Wenn jetzt die Beete mit Gemüsesetzlingen und Balkonkästen mit ersten Blühpflanzen bestückt werden, sollten Gärtner auf Pflanzen aus regionaler Produktion zurückgreifen. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Pflanzen aus heimischer Produktion sind wesentlich robuster, da sie an die heimischen Licht-, Wärme- und Luftverhältnisse bestens angepasst sind. Hinzu kommt, dass die Jungpflanzen aus der Region durch den Wegfall langer Transportwege klimafreundlicher sind. So kann sich jeder Hobbygärtner über gesundes und üppiges Wachstum freuen und gleichzeitig einen Beirag für die Umwelt leisten.

Auch beim Pflanzen im Garten kann man den „Regionalgedanken“ weiterverfolgen. Hier bietet sich „Heimischer Kompost“ hervorragend an. Kompost wird aus nachwachsender Biomasse hergestellt, schont somit auch ökologisch wichtige Moorlandschaften, verringert die Müllberge und trägt zum Klimaschutz bei.

 

 

Zum Thema

Downloads:

Flyer Produkt des Monats: Pflanzen

Da die heimischen Gärtnereien auf Grund der Corona-Krise derzeit ihre Läden geschlossen halten müssen, bieten alle im Flyer aufgeführten Geschäfte einen Lieferservice an. Bitte erkundigen Sie sich telefonisch bei Ihrer bevorzugten Gärtnerei/Direktvermarkter über die Konditionen.

Kontakt

Monika Roder
Telefon: 09122 860-584

Urheber

Urheberinformationen:

Foto: Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Roth

Navigation

Fahrplanauskunft

RSS-Feed abonnieren

RSS-Feed abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.