Stadtportal Schwabach

Die Stadt Schwabach hat ein integriertes Klimaschutzkonzept erarbeitet, in dem diverse Klimaschutzmaßnahmen für die unterschiedlichen kommunalen Handlungsfelder aufgeführt sind. Viele Maßnahmen sind bereits umgesetzt oder werden gerade bearbeitet:

Um die städtischen Liegenschaften klimafreundlicher zu gestalten, wurde beispielsweise ein Energiekonzept für die Zwieseltalschule erstellt und die Schule anschließend umfangreich energetisch saniert. Viele kommunale Gebäude konnten mithilfe von Contracting-Verträgen hohe energetische und finanzielle Einssparungen erzielen. Moderne LED-Beleuchtungstechnik wurde installiert und ein Teil-Energienutzungsplan für die Stadt Schwabach zeigt weitere Potentiale zur Energieeinsparung auf. Auch bei der Straßenbeleuchtung wird auf LED gesetzt. Die Umrüstung auf hocheffiziente LED-Straßenbeleuchtung ist in vollem Gange.

Um eine nachhaltige Mobilität zu fördern wurde ein Elektromobilitätskonzept entwickelt, auf dessen Grundlage die Ladeinfrastruktur in Schwabach schrittweise ausgebaut werden soll. Um den Radverkehr zu stärken wurden abschließbare Fahrradboxen am Bahnhof installiert. Weitere Radabstellmöglichkeiten am Bahnhof und im gesamten Stadtgebiet, sowie eine Verknüpfung bestehender Fahrradwege sind in Planung. Dem zugrunde liegt ein ausführliches Radverkehrskonzept. Die Stadtverwaltung möchte mit gutem Beispiel vorangehen und hat Elektroautos und E-Fahrräder für Dienstwege angeschafft.

Die Stadt Schwabach möchte Bürgerinnen und Bürger motivieren, sich ebenfalls für den Klimaschutz einzusetzen mit unterschiedlichen Aktionen und Kampagnen, wie z.B. einem Zuschuss zum Kauf eines energieeffizienten Haushaltsgeräts, der WWF-Earth-Hour, Carot Mob, Wettbewerb "Ältester Kühlschrank gesucht" und Informationen zur energetischen Haussanierung im Eichwasen.

An Schulen und Kindergärten werden Bildungsaktionen zum Thema Klimaschutz und Energiewende angeboten. Beispielsweise die Veranstaltung "ReDuse" am WEG, "Kleine Klimaschützer unterwegs" und das Planspiel "Energiespardorf Bayern".


 

Kontakt

Jana Edlinger
Telefon: 09122 860-363
Fax-Nr.: 09122 860-350

Navigation

Fahrplanauskunft

RSS-Feed abonnieren

RSS-Feed abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.