Stadtportal Schwabach

Mit diesen Hinweisen informieren wir Sie gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit

 

1. Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit

Gewerbeanzeige

 

2. Verantwortlich für die Datenerhebung

Stadt Schwabach
Ordnungsamt
Nördliche Ringstr. 2a-c
91126 Schwabach
Tel.: 09122 / 860-278
E-Mail: gewerbeamt@schwabach.de

 

3. Kontaktdaten der/des Datenschutzbeauftragten

Die behördliche Datenschutzbeauftragte der Stadt Schwabach ist unter der genannten Adresse zu erreichen.
Stadt Schwabach
Behördliche Datenschutzbeauftragte
Ludwigstraße 16
91126 Schwabach
Tel.: 09122 / 860-210
E-Mail: datenschutz@schwabach.de

 

4. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Ihre Daten werden erhoben um Ihre Gewerbeanzeige bestätigen zu können.

Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit §§ 11 und 14 Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO) in Verbindung mit § 1 Gewerbeanzeigenverordnung verarbeitet.

 

5. Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Die Stadt Schwabach kann im Wege der Auftragsverarbeitung Aufgaben durch andere Leistungsträger, Arbeitsgemeinschaften oder andere Stellen erbringen lassen. Soweit es im Einzelfall zur Erfüllung der Aufgabe erforderlich ist, finden Datenübermittlungen an folgende Empfänger aus den dort genannten Gründen statt:

Bay. Statistisches Landesamt, Finanzamt, Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer, Polizei und weitere in § 14 der GewO genannte Stellen und Dritte, Weitergabe der Daten an Dienststellen der Stadt Schwabach im Rahmen Ihrer Aufgaben.

6. Datenübermittlung in ein Drittland

Ihre personenbezogenen Daten werden an kein Drittland übermittelt. Drittländer sind Länder außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes.

 

7. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Ihre Daten werden nach der Abmeldung des Gewerbes, bei der Stadt Schwabach so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für die genannten Zwecke erforderlich ist (hier beträgt die Aufbewahrungsfrist 10 Jahre).

 

8. Betroffenenrechte

Sie können unter der o.g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten erhalten.
Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu. Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen.

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO). Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die Stadt Schwabach, ob die gesetzliche Voraussetzung hierfür erfüllt ist. Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz. Die Anschrift lautet:

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz
Wagmüllerstraße 18
80538 München

 

9. Bereitstellung der Daten

Die Datenangabe ist nach §§ 14 Abs. 1, 11 GewO erforderlich für die Bestätigung einer Gewerbeanzeige. Die Daten werden für die Bestätigung der Gewerbeanzeige und Abwicklung der anfallenden Aufgaben im Rahmen der Gewerbeordnung benötigt.

Widerrufsrecht bei Einwilligung

Ein Widerrufsrecht ist hier nicht möglich.

 

Navigation

Fahrplanauskunft

RSS-Feed abonnieren

RSS-Feed abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.