Stadtportal Schwabach

OB Peter Reiß (Mitte) und das Team vom Umweltreferat der Stadt Schwabach, Götz Mahdi, Umweltreferentin Dr. Christine Meyer und Sabrina Pfeifer (von links), machten bei der Autoshow Werbung für die Aktion Stadtradeln.

Schwabach beteiligt sich dieses Jahr erstmals beim internationalen Wettbewerb STADTRADELN. Mit einem Stand auf der Autoshow hat das Umweltreferat der Stadt die Schwabacher Bürgerinnen und Bürger über den Radwettbewerb umfassend informiert. Oberbürgermeister Peter Reiß, die Umweltreferentin Dr. Christine Meyer und der Stadtrat Martin Sauer machten gemeinsam Werbung für die dreiwöchige Aktion im kommenden Sommer.

Vom 19. Juni bis zum 9. Juli sollen alle Radbegeisterten und die, die es noch werden wollen, möglichst viele Alltagsstrecken mit dem Rad bewältigen. Die Teilnahme steht allen Interessierten offen, die in Schwabach wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder zur Schule gehen. Dabei kann jeder ein STADTRADELN-Team gründen oder einem bereits bestehenden Team beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Eine Teilnahme ohne Team ist hingegen nicht möglich.

Christine Meyer arbeitet gemeinsam mit ihrem Team seit Anfang des Jahres an der Erstellung eines Mobilitätsplans für Schwabach. Bei diesem geht es insbesondere darum, umweltfreundliche Verkehrsarten, wie zum Beispiel den Radverkehr, zu stärken. Aus diesem Grund unterstützt Dr. Meyer die Aktion STADTRADELN sehr gerne. „Bei einem Wettbewerb wie STADTRADELN wird noch einmal deutlich, wie wichtig das Fahrrad als Verkehrsmittel ist. Es ist nicht nur wichtig für den Klima- und Umweltschutz, sondern trägt auch zum Erhalt der Gesundheit bei und bedeutet ein Stück Lebensqualität“, so die Referentin.

Bestärkt in ihren Planungen für die Aktion wurde die Stadtverwaltung auch durch entsprechende Anregungen aus einer Bürgerversammlung im Februar. Als Teilnehmer in der Sonderkategorie STADTRADELN-Star möchte indes auch der Oberbürgermeister als aktiver Alltagsradfahrer für das Fahrrad und die Aktion intensiv werben. Er wird dabei den Versuch wagen, für drei Wochen kein Auto von innen zu sehen – auch nicht als Beifahrer. Während des Aktionszeitraums wird Reiß über seine Erfahrungen, komplett auf das Fahrrad umzusteigen, im STADTRADELN-Blog berichten.

Zum Start des Wettbewerbs findet am Sonntag, 19. Juni, um 14 Uhr auf dem Königsplatz die Auftaktveranstaltung statt. Hier bieten die Organisationen ADFC, VCD und der Bund Naturschutz verschiedene geführte Radtouren in unterschiedlicher Länge an.

Am Samstag, 23. Juli, um 11:30 Uhr ist auf dem Schwabacher Bürgerfest eine Siegerehrung auf der Haupttribüne am Königsplatz geplant. Hier können alle Teilnehmenden tolle Preise zu gewinnen.

Interessierte können sich unter www.stadtradeln.de/schwabach anmelden. Rückfragen beantwortet Sabrina Pfeifer im Referat für Umwelt, Mobilität, Nachhaltigkeit und Klimaschutz unter Telefon 09122 860-801 oder der Mobilitätsbeauftragte der Stadt, Götz Mahdi, Telefon 09122 860-802. Das Referat ist auch per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.

Zum Thema

Aktuelle 7-Tage-Inzidenz

7-Tage-Inzidenzwert im
Stand: (Robert-Koch-Institut (RKI), dl-de/by-2-0)
35 
50 

Fahrplanauskunft

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.