Stadtportal Schwabach

Schwabach überschreitet ersten Inzidenz-Wert

Da die 7-Tage-Inzidenz in Schwabach bei COVID-19-Erkrankungen über den Signalwert von 35 Personen pro 100.000 Einwohnern gestiegen ist, greifen für die Stadt Schwabach ab Sonntag, 18. Oktober, 0 Uhr,ein Reihe von Maßnahmen zur Eindämmung der steigenden Infektionszahlen. Weiterlesen

Es gibt wieder ein Update zu neuen und aktualisierten Förderprogrammen des Bundes und des Freistaats Bayern in den Bereichen Energie, Klimaschutz sowie angrenzenden (Technologie-)Feldern.

Die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie neu aufgelegte Broschüre „Von der Idee zum Markterfolg – Programme für einen innovativen Mittelstand“ mit einer Übersicht zur deutschen Mittelstands- und Startup-Förderung kann hier eingesehen werden.

 

Außerdem zwei Neuerungen im Rahmen der Corona-Hilfsmaßnahmen:

"Säule II" der Corona-Hilfsmaßnahmen gestartet

Mittelständische Unternehmen und Start-ups haben seit Anfang August die Möglichkeit finanzielle Beteiligungen im Rahmen der "Säule II" der Corona-Hilfsmaßnahmen beantragen zu können.

 
100%-Förderung für ausgewählte kommunale Klimaschutzprojekte

Für Kommunen wurden im Rahmen des Konjunkturpakets der Bundesregierung zusätzliche Mittel bereitgestellt, sodass für ausgewählte kommunale Klimaschutzmaßnahmen nun erstmals eine 100%-Förderung möglich ist! So wurden die Förderquoten der Kommunalrichtlinie sowie der Förderaufrufe „Klimaschutz durch Radverkehr” und „Kommunale Klimaschutz-Modellprojekte" erhöht und gleichzeitig die Eigenanteile reduziert.

Die verbesserten Förderbedingungen gelten für alle Förderanträge und Projektskizzen, die im Zeitraum vom 1. August 2020 bis zum 31. Dezember 2021 eingereicht werden: https://www.klimaschutz.de/service/meldung/erstmals-100-prozent-f%C3%B6rderung-f%C3%BCr-ausgew%C3%A4hlte-kommunale-klimaschutzma%C3%9Fnahmen

 

Wenn Sie eine weiterführende Fördermittelrecherche, Unterstützung bei der Projektpartnersuche oder der Erstellung von Projektskizzen/-anträgen benötigen, können Sie sich gerne an unten stehende Kontakte wenden!

Kontakt

Kim Westenhöfer
Telefon: 09122 860-235

 

 

 

Geschäftsstelle
ENERGIEregion Nürnberg e.V.
Wir gestalten Energie.
Gemeinsam.

Simon Reichenwallner
Netzwerkmanager

Fürther Straße 244a
"Auf AEG", Gebäude 8, 2.OG
90429 Nürnberg
Tel. +49 (0)911 2 52 96 24
Fax. +49 (0)911 2 52 96 35
E-Mail: simon.reichenwallner@energieregion.de
Internet: www.energieregion.de

Fahrplanauskunft

RSS-Feed abonnieren

RSS-Feed abonnieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.