Stadtportal Schwabach

Fairtrade Stadt Schwabach Logo

„Gemeinsam fair" hieß das Motto von vier Schwabacher Schulen auf dem Schwabacher Weihnachtsmarkt. Unter der Schirmherrschaft der Stadt Schwabach übernahmen die Christian-Maar-Grundschule, das Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasium (WEG), die Hermann-Stamm-Realschule und das Adam-Kraft-Gymnasium je einen Verkaufstag im Stand des Eine-Welt-Ladens (EWL). Eine Schülerin des Wolfram-von-Eschenbach Gymnasiums hatte vor gut einem Jahr die Idee dazu. Seit Februar ist das WEG offiziell Fairtrade-School. Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen kamen auf dem Weihnachtsmarkt mit Besucherinnen und Besucher zum Thema „Fairtrade" ins Gespräch.

„Dies ist auch wunderbar gelungen", sagte Claudia Gerundt, verantwortliche Lehrerin des WEG. Die Schülerinnen und Schüler verkauften fair gehandelte Produkte wie Schokolade, Honig und Fingerpuppen. Die jungen Leute machten mit ihrem Engagement auf die schwierige Lage der Menschen in den Ländern des Südens aufmerksam. Ein besonderes Highlight für die Besucher waren die Schokoladenverkostungen, die durch den Elternbeirat des WEG ermöglicht wurden. „Die Schüler waren so begeistert, dass sie trotz Schichtwechsels noch gerne weitergearbeitet hätten", merkte Claudia Gerundt an. „Zum ersten Mal haben sich vier Schulen für den Fairen Handel eingesetzt. Das finde ich großartig.", freut sich Bürgermeister Roland Oeser.

Kontakt

Andrea Lorenz & Roland Oeser
Telefon: 09122 860-412

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.