Stadtportal Schwabach

zwischen den Anschlussstellen Schwabach-West und Roth für die anstehende Bausaison 2019.


Die Autobahndirektion Nordbayern beginnt am 23. Februar 2019 mit der Einrichtung einer dauerhaften Baustellenverkehrsführung auf der A6 bei Schwabach. Der Verkehr wird auf die 2018 neu gebaute Fahrbahn „Heilbronn“ verlegt. Für die anstehenden Bauarbeiten auf der A6 bei Schwabach muss der Verkehr vollständig auf die letztjährig gebaute Fahrbahn in Fahrtrichtung Heilbronn verlegt werden.

Es werden weiterhin durchgehend mindestens zwei Fahrstreifen je Fahrtrichtung zur Verfügung stehen. Auf der somit verkehrsfreien Fahrbahn „Nürnberg“ müssen heuer die südlichen Brückenhälften über die B466 an der Anschlussstelle Schwabach-West sowie über die Bahnlinie „Nürnberg-Treuchtlingen“ erneuert werden.

Des Weiteren wird der lärmmindernde Asphalt zwischen den Anschlussstellen Schwabach-Süd und Roth aufgebracht und mit dem Bau der Lärmschutzwände begonnen. Voraussichtlich im Juli 2019 wird die Verkehrsführung erneut geändert und der Verkehr zwischen Schwabach-Süd und Roth auf die fertiggestellte Fahrbahn „Nürnberg“ verlegt. Anschließend kann der lärmmindernde Asphalt auf der verkehrsfreien Fahrbahn „Heilbronn“ aufgebracht werden.


Ab voraussichtlich Herbst 2019 ist somit der gesamte östliche Baubereich fertiggestellt und kann für den Verkehr freigegeben werden. In 2020 wird mit
dem westlichen Teil des Bauabschnitt analog verfahren. Für die aufgetretenen Verkehrsbehinderungen bittet die Autobahndirektion Nordbayern alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis sowie um weiterhin erhöhte Vorsicht im Baustellenbereich. Weitere Pressemitteilungen und aktuelle Informationen zu den Baustellen und Projekten der Autobahndirektion Nordbayern finden Sie unter www.abdnb.bayern.de/autobahndirektion und unter
www.bayerninfo.de

Kontakt

Autobahndirektion Nordbayern
Telefon: 0911 5204-200

Karte

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.