Stadtportal Schwabach

Mit diesem Ehrenamtsprojekt sollen anerkannte Flüchtlinge praktische Hilfe bei der Suche nach Arbeit oder Ausbildung erhalten, um ihre Integration in den Arbeitsmarkt zu unterstützen. Überdies soll auch die Förderung der Sprachkompetenzen der Flüchtlinge hinsichtlich einer Berufstätigkeit gefördert werden. Dabei werden anerkannte Flüchtlinge durch Ehrenamtliche Helfer bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen, der Kontaktaufnahme zu Firmen und der Vorbereitung des Bewerbungsgespräches unterstützt und bei Arbeitsaufnahme während der ersten Monate in der neuen Arbeitsstelle begleitet. Die deutschen Sprachkenntnisse, vor allem hinsichtlich des beruflichen Sprachgebrauchs, sollen in diesem Prozess Stück um Stück im eins zu eins Kontakt oder in Kleinstgruppen, orientiert an den berufsspezifischen Bedarfen, gefördert werden.

Das Projekt ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Integrationsrat der Stadt Schwabach, der Migrationsberatung der Diakonie Roth Schwabach und der Kontaktstelle Bürgerengagement der Stadt Schwabach. Darüber hinaus wird es durch den Förderverein der Integrationsstiftung Schwabach und das Asylcafé Schwabach ideell und praktisch unterstützt.

Firmen, die eine Arbeitsmöglichkeit für einen geflüchteten Menschen anbieten, werden gebeten, diese im Fragebogen zu beschreiben.
Schicken Sie ihre Suchanfrage bitte per Fax an: 09122/ 1816352 oder per E-mail an: fragebogen-integrationsrat@mail.de

Falls Sie Fragen zum Bogen, zu Arbeitserlaubnis und Genehmigungen von Behörden haben, können Sie diese an die Migrationsberatung des Diakonischen Werkes Schwabach, Frau Christa Höfler stellen:
Telefon: Mo.-Fr. von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr, 0176 16359031


Das Projekt wird unterstützt vom Bayerischen Staatsministerium des Innern und für Integration und der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (lagfa).

Antragsformulare

e-government Formular:

Fragebogen

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.