Stadtportal Schwabach

Einschränkung im Melde- und Passamt sowie bei der KfZ-Zulassung

Wegen eines krankheitsbedingten Personalengpasses kann es in dieser Woche zu Einschränkungen im Einwohnermelde- und Passamt sowie in der KfZ-Zulassung kommen. Bürgerinnen und Bürger werden daher gebeten, Reisepässe und Personalausweise nach Möglichkeit erst ab der kommmenden Woche, ab 12. Dezember, abzuholen. Falls ein bereits vereinbarter Termin verschoben werden muss, werden betroffene Bürgerinnen und Bürger von der Stadtverwaltung kontaktiert. Telefonisch sind die Dienststellen derzeit nicht erreichbar. Wir bitten um Ihr Verständnis.

In Kooperation mit dem Schwabacher Künstlerbund präsentiert das Stadtmuseum vom 11. Dezember 2022 bis zum 26. Februar 2023 eine große Kunstausstellung.

Der Künstlerbund Schwabach ist Frankens älteste Künstlervereinigung und auch eine der renommiertesten. 1947 entwickelte sich aus einer lockeren Runde von Sängern, Malern, Bildhauern und Kunstfreunden ein fester Verein, der am 3. Januar 1948 amtlich eingetragen wurde. Heute, 75 Jahre später, ist der Künstlerbund eine weithin akzeptierte und in der Metropolregion anerkannte Kulturinstitution. Gegründet wurde der Verein nach dem 2. Weltkrieg in schweren Zeiten.
Nach 75 Jahren wechselnder, aber immer vorwärtsstrebender Entwicklung, kommen jetzt wieder neue herausfordernde Zeiten auf den Verein zu. So stellen sich viele Mitglieder die Frage: „Sind wir ausreichend darauf vorbereitet?“. Aus der Geschichte lernen und sich der Zukunft stellen, soll jetzt die Devise sein. Die Vereinsgeschichte inspirativ nutzend will der Bund in dieser Jubiläumsausstellung deshalb den Blick in die Zukunft werfen.
„Wie werden die nächsten 75 Jahre, wie arbeiten wir morgen, was ist der Kunst in Zukunft wichtig?“ Diesem Fragenkomplex widmen sich 30 Künstlerinnen und Künstler des Künstlerbund Schwabach: Stefan Atzl, Diego Bianconi, André Debus, Reinhard Eiber, Kai Feldschur, Axel Gercke, Barbara Graber, Mara Gruber, Frank Gerald Hegewald, Clemens Heinl, Manon Heupel, Manfred Hürlimann, Ursula Jüngst, Diethelm Kause, Peter König, Inga-Karen Kopf, Petra Krischke, Lisa Lang, Jochen Lebert, Norbert Mager, Jo Niklaus, Mathias Otto, Kasia und Olaf Prusik-Lutz , Uwe Schein, Susanne Stiegler, Walter Thaler, Susanne von Janda, Rosalinde Weber-Hohengrund und Gerhard Ziegler.

Eröffnet wird die Kunstschau am 11. Dezember 2022 im Stadtmuseum.

 

Kontakt

Stadtmuseum, Verwaltung
Telefon: 09122 860-600 (Sekretariat)
Fax-Nr.: 09122 860-610

Veranstaltungsdaten

Beginn: Ab Sonntag, 11. Dezember 2023

Karte

Urheber

Urheberinformationen:

Foto und Gestaltung: Kai Feldschur, Künstlerbund Schwabach

Kontaktinfos

Adresse

Stadtmuseum Schwabach
Museumsstraße 1
91126 Schwabach

Besuchereingang: Dr.-Haas-Straße

stadtmuseum@schwabach.de
09122 860-600 (Zentrale)

09122 860-622 (Museumspädagogik)

 

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Sonntag 10 - 18 Uhr

Aktuelle 7-Tage-Inzidenz

7-Tage-Inzidenzwert im
Stand: (Robert-Koch-Institut (RKI), dl-de/by-2-0)
35 
50 

Fahrplanauskunft

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.