Stadtportal Schwabach

Neues Kinderprogramm -

Im Stadtmuseum Schwabach startet ab Juli 2019 ein neues Programm für Kinder von 4 - 6 Jahren. Diese dauerhaft buchbare Führung richtet sich vor allem an Kindergartengruppen, ist jedoch auch als Kindergeburtstag buchbar.

Die Puppe Aurelia führt kindgerecht durch die Goldabteilung und geht folgenden Fragen nach: Was ist Gold? Woher kommt es? Und wozu braucht man eigentlich Blattgold? Selbständig nach Gold zu suchen gehört für die Kinder natürlich dazu!
Dauer: 45 - 60 Minuten

 

Der Rundgang ist ebenfalls als Aktivangebot/Kindergeburtstag buchbar. Hier dürfen die Kinder zusätzlich einen Stein vergolden.
Dauer: 90 Minuten

Buchungen sowie weitere Informationen zu diesem Programm erhalten Sie in der Museumspädagogik unter Tel-Nr: 09122/18543-11

Neues Programm: „Vom Dinosaurier zum Vogel“

Im Stadtmuseum gibt es ein neues, spannendes Programm zum Lernen, Mitmachen und Entdecken in der biologischen Eiersammlung.

Aus den urzeitlichen Dinosauriern hat sich im Laufe der Jahrmillionen eine Vielzahl an Vogelarten entwickelt. Diese haben sich ganz unterschiedlich an ihre Lebensbedingungen angepasst. Warum manche Vögel ihre Eier auf winzige Felsvorsprünge legen, wie die Farbe aufs Ei kommt und welcher Vogel ein Luxusnest mit Dach baut, ist in dieser Führung zu erfahren.

Das interaktive Programm kann von Vorschulen, Schulen sowie Kinder- und Erwachsenengruppen gebucht werden.

Weitere Informationen, Beratung und Buchung unter Telefon 09122-1854311.

Ein ganzer Raum aus Gold

Noch bis Anfang November und zum ersten Mal auf bayerischem Boden ist im Park des Stadtmuseums ein ganzer Raum aus Gold zu bewundern und zu begehen.

Der von Hildegard Stephan entworfene Kubus wurde an allen vier Innenwänden sowie an Decke und Boden mit 23 Karat Blattgold verkleidet. Dieser soll jeden dazu anregen, aus einer reizüberfluteten Welt, für einen Moment abzutauchen und sich seiner selbst bewusst zu werden.

Der Goldraum lädt jeden Besucher in die Stille ein und gewährt, diesen in selbst gewählter Zeitdauer (am besten alleine) auf sich wirken zu lassen. Durch die minimalistische Gestaltung wird der Besucher dabei ohne Ablenkung von strahlender Kostbarkeit umgeben. Das Gold steht hierbei sowohl für Wertigkeit sowie für Licht und Wärme als auch für Himmel, Unendlichkeit, Gott und Transzendenz.
Im unruhigen Alltag dient er als neutraler Rückzugsort und bietet jedem Besucher eine individuelle Erfahrung. Wird diese Einladung womöglich zu einer Erfahrung von Transzendenz, einer Erfahrung der eigenen Wertigkeit oder einer ungewohnten Konfrontation mit sich selbst?

Der Goldraum kann barrierefrei während der Öffnungszeiten des Stadtmuseums, von Mittwoch bis Sonntag und Feiertage, von 10:00 -18:00 Uhr besucht werden.

 

Gold erleben - Aktionstage zum „Goldraum“ im Oktober

Im Oktober seht der „Goldraum“ im Museumspark ganz im Mittelpunkt. Groß und Klein hat die Möglichkeit diesen unvergleichlichen Raum individuell zu erleben.

***********Am Sonntag, den 20. Oktober und
***********am Sonntag, den 27. Oktober
werden zwischen 14:00 - 17:00 Uhr, besonders für Kinder, verschiedene Aktionen geboten:

- Märchenstunde mit Aurelia
Die Puppe Aurelia wird zu jeder halben Stunde ein Goldmädchen erzählen; Groß und Klein ist eingeladen zuzuhören.
Der Treffpunkt ist an der Museumskasse.

- Kinder Kreativ Aktion „Holzperlen vergolden“
Im Museumspädagogischen Raum des Stadtmuseums werden Holzperlen vergoldet. Diese dürfen an einem Schmuckband mit nach Hause genommen werden.
Die Kinder können während der Aktion jederzeit dazukommen; ein Anmeldung ist nicht erforderlich.

 - Führungen in der Goldabteilung
Um 14:00, 15:00 und 16:00 Uhr werden Kurzführungen „Vom Gold zum Blattgold“ (Dauer ca. 45 Minuten) angeboten.
Der Treffpunkt ist an der Museumskasse.

Alle Aktionen und Führungen sind kostenfrei, lediglich der normale Museumseintritt ist zu entrichten.

Infos zu: Ein ganzer Raum aus Gold - Kurzführungen am 13. Oktober

Kinderführung in den Ferien „Vom Gold zum Blattgold“

Am Mittwoch, den 30. Oktober 2019, um 14:00 Uhr, erfahren Kinder bei einem Rundgang durch die Goldabteilung und die Goldschlägerwerkstatt Wissenswertes über den Weg vom Gold zum Blattgold. Dabei werden viele Frage beantwortet: Wo kommt denn das Gold her und wie wird es weiterverarbeitet? Wieso ist eigentlich Blattgold erfunden worden und wie kann es so hauchdünn geschlagen werden? Natürlich dürfen die Kinder dabei auch selbst Hand anlegen...

Die Anwesenheit einer Begleitperson ist erforderlich.

Eine vorherige Anmeldung für Einzelbesucher/innen ist nicht notwendig.
Gruppen sollten sich sicherheitshalber unter der Tel-Nr: 09122-18543-11 ankündigen.

Die Führung ist im Museumseintritt enthalten. 2,50 für Kinder, 5,00 Euro für Erwachsene
Dauer der Führung: ca. 90 Min.

Neues Kinderprogramm - "Mit Aurelia auf Goldsuche" weiterlesen...

Neues Programm: „Vom Dinosaurier zum Vogel“ weiterlesen...

Ein ganzer Raum aus Gold weiterlesen...

Gold erleben - Aktionstage zum „Goldraum“ im Oktober weiterlesen...

Kinderführung in den Ferien „Vom Gold zum Blattgold“ weiterlesen...

Kontaktinfos

Adresse

Stadtmuseum Schwabach
Museumsstraße 1
91126 Schwabach

Besuchereingang: Dr.-Haas-Straße

stadtmuseum@schwabach.de
09122 833933

 

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Sonntag 10 - 18 Uhr

Veranstaltungskalender

Fahrplanauskunft

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.