Header Hintergrundbild

Verwaltung am 28. Juni geschlossen

Die Ämter der Stadtverwaltung einschließlich des Bürgerbüros und der Stadtbibliothek haben am Freitag, 28. Juni, wegen einer betrieblichen Veranstaltung geschlossen. Vereinbarte Termine können dennoch stattfinden. Der Pflegestützpunkt ist regulär von 8.30 bis 12 Uhr geöffnet. Das Stadtmuseum ist regulär von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Das Entsorgungs-Zentrum Schwabach mit Recyclinghof ist regulär von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.

Irmingard Beirle, Schnaittach
Irmingard Beirle, Schnaittach

Vita

1942 geboren in München 1961 – 1967 Pharmaziestudium mit Approbiation in München 1982 und 1991 Künstlerische Ausbildung an der Internationalen Akademie für Bildende Kunst in Salzburg (AT) bei Gotthard Graubner und Hermann Nitsch 1998 Akteurin mit Einzelaktionen beim 6-Tage-Spiel des Orgien Mysterien Theaters von Hermann Nitsch in Schloss Prinzendorf (AT) und 2005 122. Aktion am Burgtheater Wien (AT) 2014 Teilnehmerin an „512 Hours“ von Marina Abramović in der Serpentine Gallery, London (GB) 2023 Künstlerin der Metropolregion Nürnberg im Januar 2023.
Lebt und arbeitet in Schnaittach.

Enthüllungsaktionen

2016 „wounded“, Armenien 2017 „Washed away“, Island 2017 „sunrise“, Festung Rothenberg 2018 „Glacier Healing“, Bellinzona (CH) 2019 “Quake Healing”, Norditalien 2019 “Social Healing”, Südafrika 2019 “Im Sein verwundet I“, Lechner Museum, Ingolstadt 2021 „Im Sein verwundet II“, Museum Schloss Ratibor, Roth 2022 „Im Sein verwundet III“, Wettbewerb ErinnerungsRäume, Hersbruck 2022 „sunrise“, ZDSLU Museum, Ljubljana (SI) 2022 „Im Sein verwundet IV“, M-Zone MAMUZ Nitsch Museum, Mistelbach (AT)

 


Zur Kunststation geht es HIER


Zurück zur Startseite geht es hier:

ortung12 Banner 549x80

 

Zum Thema

Links:

Internetseite der Künstlerin:
www.irmingard-beirle.de

Urheber

Urheberinformationen:

Foto: Irmingard Beirle