Header Hintergrundbild

Verwaltung am 28. Juni geschlossen

Die Ämter der Stadtverwaltung einschließlich des Bürgerbüros und der Stadtbibliothek haben am Freitag, 28. Juni, wegen einer betrieblichen Veranstaltung geschlossen. Vereinbarte Termine können dennoch stattfinden. Der Pflegestützpunkt ist regulär von 8.30 bis 12 Uhr geöffnet. Das Stadtmuseum ist regulär von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Das Entsorgungs-Zentrum Schwabach mit Recyclinghof ist regulär von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.

Preisübergabe an den Gewinner des Schwabacher Kunstpreises 2021, Florian Tuercke (2.v.r.)
Preisübergabe an den Gewinner des Schwabacher Kunstpreises 2021, Florian Tuercke (2.v.r.)

Kunst und Kultur liegen uns am Herzen

Zur Förderung von außergewöhnlichen Leistungen im Bereich Kunst und Kultur vergibt die Stadt Schwabach verschiedene Preise:


Schwabacher Kunstpreis

Im Rahmen der Kunstbiennale „ortung“ wird alle zwei Jahre der Schwabacher Kunstpreis verliehen, welcher mit 5.000 Euro dotiert ist.
Mehr Informationen zum Schwabacher Kunstpreis der ortung 12 aus dem Jahr 2021 und seinem Preisträger finden Sie HIER.


Publikumspreis

Neben dem Schwabacher Kunstpreis wählen - ebenfalls alle zwei Jahre - die Besucherinnen und Besucher der jeweiligen ortung ihre Favoritin oder ihren Favoriten für den Publikumspreis. Das Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro wird von der Firma ratioplast GmbH gestiftet.
Mehr Informationen zum Publikumspreis der ortung 12 aus dem Jahr 2021 und seinem Preisträger finden Sie HIER.


Adolph von Henselt-Preis

Um die Bekanntheit des Schwabacher Komponisten Adolph von Henselt zu fördern, wird seit 2014 beim Landesentscheid von "Jugend musiziert" der Adolph von Henselt-Preis mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro ausgeschrieben.
Mehr Informationen dazu finden Sie HIER.


 

Neben der Stadt Schwabach engagieren sich auch der Kreisverband der Grünen mit dem „Kulturmeter“ und die SPD Schwabach mit dem Kulturförderpreis „heimatnah & grenzenlos“ bei der Förderung von Kulturschaffenden.