Stadtportal Schwabach

Herbstkirchweih vom 15. bis 24. September

Zehn Tage lang verwandelt sich der Schwabacher Königs- und Martin-Luther-Platz wieder in ein farbenfrohes Volksfest unter den goldenen Dächern des Rathauses. Vom 15. bis 24. September duftet es wieder nach gebrannten Mandeln, geräucherter Makrele, Crêpes, Langos. Verschiedene bunt werbende Fahrgeschäfte laden ein den Adrenalinspiegel der Besucher steigen zu lassen. Los geht's am Freitag, den 15. September mit dem traditionellen Kirchweihzug, der sich von der Bismarckstraße bis zum Marktplatz schlängelt. Im Anschluss an das Aufstellen des Kirchweihbaumes vor dem Rathaus eröffnet Oberbürgermeister Matthias Thürauf mit dem Bieranstich und der Begrüßung offiziell die Schwabacher Herbstkirchweih 2017.

Höhepunkte unter anderem sind der verkaufsoffene Sonntag am 17. September. Der Kirchweihmarkt in der Südlichen Ringstraße findet vom Montag 18. bis Mittwoch 20. September statt. Ein weiterer Höhepunkt ist der beliebte Familientag am Donnerstag den 21. September mit verbilligten Preisen, mit Kinderschminken und großer Tombola mit über 500 Gewinnen. Beim Auftritt der Gruppe "Bateria quem e", die am Freitag 22. September von 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr wird den Gästen am Festplatz mit brasilianischen Klängen einheizt. Am Samstag den 23. September begrüßen wir den Musikzug TV 1848 zu einem Standkonzert zwischen dem bunten Treiben der Kirchweih und zu guter Letzt trifft am Sonntag den 25. September von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr trifft Straßenkunst auf Kärwa. Wer mehr über die Schwabacher Kirchweih erfahren möchte, hat in diesem Jahr die Möglichkeit über die VHS eine Kirchweihführung zu buchen bei der viele Fragen rund um die Schwabacher Kirchweih beantwortet werden und ein Blick hinter die Kulissen gewährt wird.

In diesem Jahr wieder dabei der "Schwabacher Kärwa Stodl" mit der Reservierungshotline: 0175 / 44 67 800

ortung X - Publikumspreis geht an Christiane Toewe (Bamberg)

Das war der Wunsch des Publikums: Am letzten Tag der 10. Kunstbiennale „ortung – im Zeichen des Goldes“ erhielt Christiane Toewe aus Bamberg den Publikumspreis.

Den Preis übergaben Bürgermeister Dr. Roland Oeser, Kulturamtsleiterin Sandra Hoffmann-Rivero und die Geschäftsführerin der ratioplast GmbH, Barbara Sommer. Der Stiftehersteller mit Sitz in Schwabach stiftete den Publikumspreis, der mit 2.500 Euro dotiert ist.

29 Künstlerinnen und Künstler bewarben sich um den Publikumspreis – anders diesmal: Auch die Gastteilnehmer waren für den Publikumspreis zugelassen. Genau 2628 Stimmen wurden insgesamt abgegeben, davon entfielen 808 auf die Siegerin. Damit war das Votum eindeutig, die nächstplatzierte Petra Krischke hatte 440 Stimmen weniger. Auf Platz 3 kam Susanne Ruoff mit 301 Stimmen.

„Die Tendenz hat sich schon sehr früh abgezeichnet und das Ergebnis war eindeutig“, beschrieb Kulturamtsleiterin Sandra Hoffmann-Rivero die Preisfindung. Insgesamt zog sie ein positives Fazit. „Wenn es die ortung nicht gäbe, müsste man sie erfinden“ schrieb ein Besucher und trifft damit den Nagel auf den Kopf. Die Kunstbiennale hat sich als absolutes Highlight für die Stadt entwickelt.

Insgesamt waren 9518 Personen während der 16 Tage auf dem ortung-Parcours unterwegs, im Vergleich zu 8242 vor zwei Jahren.

 

whispering bottles

Wer die ehemalige Schwabacher Synagoge betritt wird von „flüsternden Flaschen“ empfangen. Sie stehen als Hundertschaft auf einem neutral weißen Sockel und reagieren auf die CD-Piano-Klänge von Daniel Grimwood, der Adolph-von-Henselt-Kompositionen interpretiert. Die Flaschen flüstern nicht im akustischen Sinne: ihr Licht dimmt ins Helle oder ins Dunklere, je nachdem, welche Geräusche sie empfangen. Jedes der zarten Porzellangefäße verfügt u.a. über ein Mikrophon und ein LED-Leuchtmittel. Jedes reagiert auf andere Frequenzen - oder es reagiert gar nicht! Kommunikation ist möglich. Sie kann eingeschränkt sein - oder ganz blockiert. Eine Metapher für unsere menschliche Gesellschaft!

Christiane Toewe ist eine Meisterin der Keramikkunst. Sie brannte ihr „weißes Gold“ in reduzierender Atmosphäre im Gasofen bei 1340°C. Dadurch entwickelten ihre extrem dünnwandigen Gefäße wunderbare Nuancen in Weiß-, Creme- und Gold-Tönen. Individuen, welche sich dank künstlerischer Installation zu einer großen, lebendigen Gruppe zusammenschließen.

Die Künstlerin bittet die Besucher trotz der vorgegebenen Pianoklänge selbst Geräusche zu erzeugen, um mit dem Kunstwerk ganz unmittelbar und individuell in Austausch zu treten. Hierzu kann auf Wunsch die Musik durch das Aufsichtspersonal für einige Zeit ausgeschaltet werden.

Günter Braunsberg

Biographie

2015 Künstleraustausch mit Kunming/China
2013 2. Vorsitzende Kunstraum JETZT! e.V.
2008-14 Vorsitzende Berufsverband Bildender Künstler*innen Oberfranken e.V.
2001 Ausbildung zur Multi Media Designerin
1997 Foto- und Videoarbeiten
1995 Mitglied im BBK Oberfranken e.V.
1994 Eigenes Atelier für Studioporzellan in Bamberg
1993 Meisterprüfung im Keramikhandwerk/ Koblenz
1990 Studienaustausch College of Art and Design, Farnham/ England
1990 Studienreise Hong Kong und China
1988-91 Fachschule für Keramikgestaltung Höhr-Grenzhausen/ WW
1985-87 Ausbildung zur Keramikerin: Krösselbacher Fayence, S. Pistorius-Lehmann, C. Cropp

Ausstellungen (Auswahl)

Himmel | Hölle ´16 Galerie HOP, Bamberg
INSPIRED‘ 16 TaoXichuan Art Museum, Jingdezhen/China
TRIO 5 ´16 Pinzenberg Keller, Schwabach
Zwei Positionen der Kunst ‘15 Yuan Xiaocen Art Museum, Kunming/China,
WA(H)RE Kunst ’14 Hofgartenhalle, Kunstverein Coburg

 

Weitere Informationen

Kulturfonds Bayern web

 

 

 

 

Internet Banner

Highlights des Jubiläumsjahres im Film

Ausgesuchte Highlights des Jubiläumsjahres gibt es hier nochmal im Film nachzuerleben.

Jam Camp 2017

 

ortung X - Im Zeichen des Goldes

 

40. Schwabacher Bürgerfest (21. Juli)

 

Heimatgold auf dem Martin-Luther-Platz (15. Juli)

 

Sommerglanz im Stadtpark (8. Juli)

 

Ritmos Latinos mit Quadro Nuevo (4. Juli)

 

Open-Air-Kino im Museumspark (22. Juni)

 

Auftaktkonzert Fränkischer Sommer (20. Mai)

 

Daniel Grimwood spielt Adolph von Henselt (14. März)

 

Eislaufbahn auf dem Königsplatz (14. Februar)

Jubiläumsartikel - Schwabacher Erinnerungsstücke
Bildband Franzke Vorstellung 20170717 05 1

Ein fotografischer Streifzug durch die Schwabacher Stadtteile, über Schwabachs bekannte und beliebte Veranstaltungen sowie ein Blick hinter die Kulissen erfolgreicher Unternehmen mit Jürgen Franzke: Der Bildband "Schwabach - Stadtspaziergänge" ist da! Weitere Fotos von Christine Schön und Michael Engelhardt (Fotoclub Schwabach).

Erhältlich im Bürgerbüro

24,90 €

The Schwabacher final logo

Das Poster "The Schwabacher" wurde von der Schwabacher Künstlerin Barbara Graber gestaltet.
Größe: DIN A1, limitierte Auflage 900 Stück

Erhältlich im Bürgerbüro und im Online-Shop

11,17 €
 merchandise t shirts

Damen-, Herren-, und Kinder-T-Shirts mit verschiedenen Motiven und in den Farben blau, dunkelblau, grau und schwarz für Männer. Die Damen-T-Shirts gibt es in weiß, blau, schwarz und grau. Kinderfarben und andere Motive fragen Sie bitte direkt an.

Erhältlich im Kulturamt

19,00 €
merchandise henselt cd

Der britische Pianist Daniel Grimwood nahm im Markgrafensaal eine CD mit Klavierstücken Adolph von Henselts auf.

Erhältlich im Bürgerbüro

15,00 €
Jubilaeumsbriefmarke auf Gelb web

Die Jubiläums-Briefmarke hat einen Portowert von 0,70 € und das Briefchen ist im Jubiläumsdesign gestaltet.

Erhältlich im Bürgerbüro und im Online-Shop

2,50 €
merchandise zinnien

Die Samenmischung reicht für etwa 50 Pflanzen, die in kräftigen Farben leuchten und fast einen Meter groß werden können.

Erhältlich im Bürgerbüro

1,50 €
merchandise prosecco

Ein Prosecco mit echtem Blattgold in den Größen 0,2l und 0,75l

Wieder erhältlich ab Ende Februar im Bürgerbüro

3,50 €

9,50 €

merchandise playmo

Mit der typischen grünen Schürze, einem Hammer, einem Buch und ein bisschen Spielzeug-Gold kommt der Goldschläger als PLAYMOBIL-Sonderfigur daher. Schriftzug und Logo der Stadt sind goldfarben laminiert.

Erhältlich im Bürgerbüro und im Online-Shop AB MONTAG, 24. JULI

2,99 €
merchandise stift

Gold-Lackstift von Ratioplast aus Schwabach mit dem Jubiläumslogo

Erhältlich im Bürgerbüro

2,00 €
merchandise baumwolltasche

Baumwolltasche mit Jubiläumsmotiv in den Farben schwarz und grau

Erhältlich im Bürgerbüro

2,50 €
merchandise postkarte

Postkarten mit drei verschiedenen Jubiläumsmotiven

Erhältlich im Bürgerbüro

0,60 €
900 Jahre Schwabach - der Film zum Jubiläum

Ein Streifzug durch Schwabachs Stadtgeschichte mit Autorin Sabine Weigand, Kabarettist Willy Büttl und Caro Lubowski - und vielen Schwabacherinnen und Schwabachern, die erklären, warum sie Schwabach für so lebens- und liebenswert halten.

***
Produktion: ed-Media Eric Deyerler

Herbstkirchweih vom 15. bis 24. September weiterlesen...

ortung X - Publikumspreis geht an Christiane Toewe (Bamberg) weiterlesen...

Highlights des Jubiläumsjahres im Film weiterlesen...

Jubiläumsartikel - Schwabacher Erinnerungsstücke weiterlesen...

900 Jahre Schwabach - der Film zum Jubiläum weiterlesen...

Anzeige
shop button neu

Veranstaltungskalender

Fahrplanauskunft