Stadtportal Schwabach

Hardy Hamster Open-Air

Aufgrund der Gewittervorhersage für heute Nachmittag muss die Veranstaltung leider abgesagt werden.

 

Not macht (etwas) erfinderisch: Wir gehen mit der Sommer-Hardy-Hamster-Staffel in den Apothekersgarten. Und nicht nur das: Die Sommer-Staffel wird eine reine Kamishibai-Reihe! Das haben sich viele gewünscht, und nun haben wir daraus ein kleines, eigenes Programm gemacht.

Kamishibai ... Kamishibai ... Was ist denn das nochmal? Kamishibai ist ein kleines (sehr kleines!) Theater aus Pappe beziehungsweise Papier, und es stammt aus Japan. Mit dem richtigen Theater, das ja einen großen Bühnenraum und eine große Bühne hat, hat es nichts zu tun, obwohl es letztlich ganz ähnlich aussieht; nur eben klein. Man muss sich das Kamishibai wie einen offenen Karton vorstellen, der auf der Seite steht. Von den vier Papp-Flügeln, mit denen man normalerweise den Karton verschließt, behält man die zwei an den Seiten. Im Boden ist eine große Aussparung, und zusammen mit den beiden Seitenteilen entsteht so ein kleiner Raum - wie ein Bühnenraum. Jetzt braucht man nur noch ein paar wechselnde Kulissen (bemalte Pappen), die man vor die Aussparung schiebt - schon kann man eine Geschichte erzählen (oder vorlesen) und sie toll mit den Pappbildern "untermalen"! Am besten, ihr schaut euch das live an! Wenn ihr Lust habt, könnt ihr zu Hause ein eigenes Kamishibai nachbauen; das ist gar nicht schwierig. Und hier sind unsere Hardy-Hamster-Kamishibai-Open-air-Freitags-Termine - für Kinder ab 3! Der Eintritt ist natürlich frei!

- 31.07 "Das kleine Gespenst"

- 07.08 "Urmel schlüpft aus dem Eis"

- 14.08. "Das Schaf Charlotte und seine Freunde"

- 21.08. "Für Hund und Katz ist auch noch Platz"

- 28.08. "Ginpuin auf der Suche nach dem großen Glück"

Bei Regen oder schlechten Wetter fällt das Kamishibai aus, leider, leider! Ab September treffen wir uns dann wieder wie gewohnt am Freitag, 15 Uhr in der Stadtbibliothek zum "Lesespaß mit Hardy Hamster". Dann gibt es im Wechsel Bilderbuchkino für Kinder ab 3 und den Club 5 für große Kids ab 5! Wir freuen uns auf euch!

Sommerferien-Leseclub in der Stadtbibliothek

„Lesen was geht“ - der Sommerferien-Leseclub in der Stadtbibliothek lädt ein!

„Lesen was geht“ ist auch in diesem Jahr das Motto in der Stadtbibliothek während der Sommerferien - und nicht nur hier bei uns. Letztes Jahr haben sich 188 Bibliotheken in Bayern geteiligt, eine reife Leistung!

Wieviele es in diesem Jahr sind, kann man noch nicht sagen. Tatsache ist: Wie schon den vergangenen Jahren, so lädt auch heuer der Sommerferien-Leseclub alle Schülerinnen und Schüler der 5.-8. Klassen ein, den Sommer zu einem spannenden Lesesommer zu machen. Und so geht's:

Wer sich beim (kostenlosen) Sommerferien-Leseclub anmeldet, erhält einen Clubausweis, mit dem vom 24.07.2020 bis zum 05.09.2020 für die Clubmitglieder exklusives Lesefutter bereit steht. Die neuesten, spannendsten, informativsten und lustigsten Bücher, die die Stadtbibliothek im Moment zu bieten hat, sind nämlich nur für Leseclub-Club-Mitglieder reserviert.

Wer Lust hat, mitzumachen, kann sich ab sofort an der Theke in der Stadtbibliothek einen solchen kostenlosen Clubausweis ausstellen lassen. Der Leseclub steht allen offen, auch Schülerinnen und Schülern, die noch nicht Leser*innen in der Bibliothek sind.

Der Club-Ausweis ist kostenlos, gilt nur während der Aktions-Laufzeit und berechtigt pro Bibliotheksbesuch, bis zu zwei Bücher für jeweils 2 Wochen aus dem Club-Angebot zu entleihen.

Das Besondere (die "alten" Clubberer" wissen das): Zu jedem entliehenen Buch gibt es eine Bewertungskarte, auf der man kurz beschreiben kann, wie einem der Titel gefallen hat.

Alle Teilnehmer des Leseclubs erwartet bei der Abschlussveranstaltung am 11.09.2020 eine kleine Überraschung. Wie die genau aussieht, können wir im Moment noch nicht verraten beziehungsweise sagen – dieses Jahr ist ja alles ein bisschen anders, und wir werden sehen, was Corona zum Ende der Sommerferien vorhat.

In jedem Fall steht dem Lesevergnügen in den Sommerferien nichts im Weg. Die Stadtbibliothek freut sich schon jetzt auf viel Besuch und rege Teilnahme!

Veranstalter: Stadtbibliothek Schwabach

Eine Initiative von der Bayerischen Staatsbibliothek/Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen.

Sommerferienprogramm in der Stadtbibliothek

Nur für den Fall, dass euch in den Sommerferien langweilig ist: Auch in diesem Jahr (gerade in diesem!!) haben wir uns richtig ins Zeug gelegt und uns ein tolles, pralles Ferienprogramm ausgedacht. Alles ist umsonst und kostet nix:

Selbstredend gibt es wieder den "Sommerferien-Leseclub". Den haben wir uns zwar nicht ausgedacht, aber die Bücher dafür sind nigelnagelneu und ganz speziell nur dafür und für euch Leseclub-Teilnehmerinnen und -teilnehmer gekauft. Der Sommerferien-Leseclub ist für Schülerinnen und Schüler der 5.- 8. Klassen und läuft während der gesamten Sommerferien. Um mitzumachen, müsst ihr euch anmelden. Das geht auch ohne Bibliotheksausweis. Einfach herkommen. Am Tresen bekommt ihr nach der Anmeldung den Leseclub-Ausweis, und dann könnt ihr loslegen.

Als Zweites gibt es wieder Ferienkino!  Das ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet und geht ohne Anmeldung. Ihr kommt einfach in den 2. Stock (Schwarzer Flügel). Aber: Dieses Jahr ist das Ganze ziemlich exklusiv - es können insgesamt maximal 16 Menschen Kino schauen. Wann: jeden Donnerstag 10:30 – 12 Uhr. Und das gibt's zu sehen:

30.07.             Ernest und Celestine

06.08.             Der Zauberer von Oz

13.08.             Aristocats

20.08.             Schneeweißchen und Rosenrot

27.08.             Dr. Dolittle

03.09.             Die tollkühne Hexe in ihrem fliegenden Bett

So. Und schließlich gibt es noch ein "normales" Ferienprogramm. Das ist für Kinder von 8 - 10 Jahren gedacht und dafür müsst ihr euch wieder anmelden, denn: Es können jeweils nur 10 KInder pro Veranstaltung teilnehmen. Ihr könnt euch für mehrere Veranstaltungen oder nur für eine anmelden, wie ihr wollt. Wie gesagt, alles ist kostenlos. Wann: jeden Mittwoch 10:30 - 12 Uhr. Also flott sein mit der Anmeldung:

29.07.             Entdecke neue Kinderbücher für die Ferienzeit

05.08.             Wir spielen neue und klassische Brettspiele

12.08.             Superforscher. Freu dich auf spannende Experimente!
                        Mit experimenteller Unterstützung durch Manfred und Erika Handlos

19.08.             Tauch ein in Magische Welten

26.08.             ABC-Kiosk. Spiele und Rätsel rund um das ABC

02.09.             Tip toi Probiere unsere Tip toi- Bücher und –Stifte aus

Wir finden, wir haben alles gegeben, um euch gut durch den Sommer zu bringen! Jetzt müsst ihr nur noch kommen!

Es freut sich auf euch das Team der Schwabacher Kinder- und Jugendbibliothek!

 

Das Gelbe vom Ei - Ausstellung mit Bildern von Gerda Spatz

Mit dem Umzug der Zeitschriftenabteilung ins Zeitungscafé konnte in der Stadtbibliothek ein kleiner neuer Ausstellungsbereich geschaffen werden, der insbesondere Schwabacher und regionalen Künstlerinnen und Künstlern, auch solchen, die (noch) nicht in Galerien vertreten sind, eine Präsentationsfläche bieten soll. Nun ist mit Corona-Verspätung die eigentlich schon im Mai als Doppelausstellung (gemeinsam mit der Martha-Kirche Nürnberg) geplante Ausstellung mit Bildern aus verschiedenen Jahren der Schwabacher Künstlerin Gerda Spatz zu sehen.

Begonnen hat sie mit Aquarellen: Mittlerweile ist Gerda Katharina Spatz seit mehr als 40 Jahren künstlerisch tätig. Nach einem Fernstudium und verschiedenen Studienaufenthalten erweiterte sie nach und nach ihr Schaffen um (unter anderen) Acryl- und Mischtechniken, Collagen und Zeichnungen.

Seit 1980 präsentiert sie ihre Arbeiten im Fränkischen Raum regelmäßig in Einzel- und Gruppenausstellungen und wurde 1980 für den Ansbacher Kunstpreis nominiert.

Gerda Spatz ist seit dem Jahr 2000 Dozentin an der Volkshochschule Schwabach und besitzt seither auch ein eigenes Atelier und Malstudio, in dem regelmäßig Malkurse stattfinden.

Die Ausstellung im 1. Stock der Stadtbibliothek ist während der Öffnungszeiten des Hauses zugänglich; ein Ausstellungskatalog liegt aus und kann, wie die Bilder, erworben werden.

Weitere Infomationen zu Vita und Werk finden Sie auf ihrer Webseite:

gerda katharina spatz kunstWerk

Schecks Kanon

Auch in Zeiten von Corona gehen uns die Ideen in der Stadtbibliothek nicht aus: Unter anderem haben wir die Zeit dafür genutzt, die größtmögliche Anzahl der Bücher (von 100 vorgestellten) aus Denis Schecks "Schecks Kanon" zu erwerben, einzuarbeiten und nun frisch zu präsentieren - ein Feuerwerk an jüngeren und älteren "Klassikern" par excellence. Damit Sie sich rasch einen kleinen Überblick verschaffen können, was da Wunderbares und teilweise wenig Bekanntes auf Sie wartet, haben wir einen Teil der Bücher (plus ein Hörbuch) aus- und mit wenigen Sätzen aus "Schecks Kanon" vorgestellt. Denn: Vielleicht geht es Ihnen ja wie uns: Beim Lesen der Buchbesprechungen hatten wir den Eindruck, quasi jedes Buch u n b e d i n g t lesen zu müssen - so einnehmend, humorvoll, kenntnisreich und spannend sind die Scheckschen Rezensionen geraten.

Alle Bücher und das Hörbuch sind regulär ausleihbar.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Entdecken dieses ganz und gar außergewöhnlichen literarischen Lese-Vergnügens!

Hardy Hamster Open-Air weiterlesen...

Sommerferien-Leseclub in der Stadtbibliothek weiterlesen...

Sommerferienprogramm in der Stadtbibliothek weiterlesen...

Das Gelbe vom Ei - Ausstellung mit Bildern von Gerda Spatz weiterlesen...

Schecks Kanon weiterlesen...

Kontaktinfos

Adresse

Stadtbibliothek Schwabach
Königsplatz 29a
91126 Schwabach

stadtbibliothek@schwabach.de
09122  860-289

 

Öffnungszeiten

Montag: geschlossen

Dienstag: 10 - 18 Uhr

Mittwoch: 10 - 13 Uhr

Donnerstag: 10 - 18 Uhr

Freitag: 10 - 18 Uhr

Samstag: 10 - 13 Uhr

Sonntag: geschlossen

Fahrplanauskunft

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.