Stadtportal Schwabach

Corona aktuell

Ab Montag, 7. Juni, gelten in Schwabach weitgehende Lockerungen. Reiserückkehrer werden um Beachtung der Formalitäten gebeten: Weitere Informationen

Aktuelle Fallzahlen (RKI)

Online-Terminvereinbarung für Meldeamt, Passamt und Kfz-Zulassung

Mirna Funk
Von der Gewalt der Vergangenheit und der Liebe der Gegenwart

Wenn Nike ihre Wohnung in Berlin-Mitte verlässt, muss sie am Stolperstein ihrer Urgroßmutter vorbei. Nike ist als Jüdin in Ostberlin aufgewachsen, jede Straße trägt Erinnerung, auch schmerzhafte. Als sie ein Jobangebot in Tel Aviv bekommt, nimmt sie an. Dort trifft sie Noam, er ist Journalist, seine Geschichte ist tief und komplex. Nike lässt ihn in ihr Leben, als ersten Mann seit Jahren. Doch zwischen ihr und Noam steht Noams Onkel Asher. Der ist vereinnahmend und brutal und setzt alles daran, dass Nike aus Noams Leben verschwindet. Furchtlos und berührend erzählt Mirna Funk von der Gewalt, die in Nikes und Noams Familiengeschichten steckt. Wie leben sie mit ihren individuellen Bruchstellen? Und wie können sie einander lieben?

Mirna Funk, geboren 1981 in Ostberlin, ist die literarische Stimme der jungen jüdischen Generation. Zwischen Berlin und Tel Aviv denkt sie über die vielen Facetten jüdischen Lebens in unserer Gegenwart nach. Im Rahmen des Festjahres „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ spricht sie seit Januar 2021 im „#2021JLID – Podcast“ mit Gästen wie Michel Friedman über das Thema „jüdisches Leben in Deutschland“.
Ihr Debütroman „Winternähe“ wurde mit dem Uwe-Johnson-Förderpreis ausgezeichnet. Seit zwei Jahren erscheint ihre monatliche Kolumne „Jüdisch heute“ in der „Vogue“. Sie arbeitet als freie Journalistin für diverse deutsche und israelische Publikationen. „Zwischen Du und Ich“ ist ihr zweiter Roman.

Mirna Funk: Zwischen Du und Ich
dtv 2021


Lesung im Rahmen der LesArt
Freitag, 12. November 2021
19:30 Uhr

 

Kartenvorverkauf ab Oktober 2021

Die Lesungen stehen unter Vorbehalt des weiteren Verlaufs der Covid-19-Pandemie und damit verbundener Maßnahmen und Auflagen. Bitte informieren Sie sich vorab hier auf unserer Homepage.

Zum Thema

Links:

Hier geht es zur LesArt Schwabach:
www.schwabach.de/lesart

 

Aktuelle 7-Tage-Inzidenz

7-Tage-Inzidenzwert im
Stand: (Robert-Koch-Institut (RKI), dl-de/by-2-0)
35 
50 

Kontaktinfos

Adresse

Kulturamt Schwabach
Kulturhaus
Königsplatz 29 a
91126 Schwabach

kulturamt@schwabach.de
09122 860-305

Fahrplanauskunft

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.