Stadtportal Schwabach

Kontaktbeschränkungen ab 2. November

Ab 2. November gelten Kontaktbeschränkungen, die der Eindämmung der Corona-Pandemie dienen. Weiterlesen

Bis 1. November gelten die Maßnahmen aufgrund der Bayerischen Corona-Ampel. Weiterlesen

Aktuelle Fallzahlen (LGL)

Corona-Ampel des Bayerischen Gesundheitsministeriums

Harald Martenstein und Georg Clementi sind abgesagt

Harald Martenstein ist beliebter und geschätzter (und gelegentlich gefürchteter) Verfasser genialer Glossen, Georg Clementi - preisgekrönter Chansonnier und Schöpfer der Zeitlieder - verwandelt sie in packende Lieder. Nun machen sie erstmals gemeinsame Sache und gehen miteinander auf Tour.

Drei Martenstein-Kolumnen hat Clementi zu Chansons veredelt und wird sie zusammen mit Bojana Popovicki am Akkordeon und Ossy Pardeller an der Gitarre zum Besten geben. Sie heißen „Das Kopftuch“, „Mir ist alles egal“ und „Küsse die Hand“. Neben diesen Kolumnen liest Martenstein weitere Texte, die auf Clementis Chansons thematisch abgestimmt sind.

Harald Martenstein ist Journalist und Buch-Autor und einem breiten Publikum vor allem durch seine Kolumnen in der Wochenzeitung DIE ZEIT bekannt. Für seine Arbeit wurde er mit vielen Preisen ausgezeichnet (u.a. Egon-Erwin-Kisch-Preis 2004, Henri-Nannen-Preis 2008, Theodor-Wolff-Preis 2012).
Der in Salzburg lebende Georg Clementi ist Liedermacher, Chansonnier und Schauspieler. In seinen Zeitliedern zeichnet er ein poetisches Bild des aktuellen Zeitgeschehens - fernab von Klischees und Plattitüden, federleicht und lebensbejahend, mitunter melancholisch. Mit mehreren Liedern schaffte er es in die Liederbestenliste des Vereins für deutschsprachige Musik e.V.


Samstag, 7. November
19:30 Uhr
Markgrafensaal, Ludwigstraße 16


Eintritt:
10,50 / 7,50 € VVK
12,50 / 8,50 € Abendkasse

www.reservix.de und www.nn-ticketcorner.de
Bürgerbüro im Rathaus – 09122 8600
Ticketshop des Schwabacher Tagblatts – 09122 93800
und an allen Ticket-VVK-Stellen der Heimatzeitungen

20 % Rabatt bei Vorlage der ZAC-Abo-Card (+ max. eine Begleitperson), nicht auf erm. Karten, nur im VVK

*Ermäßigung für Jugendliche, Studierende, Inhaber*innen der Schwabach-Ehrenamtskarte und des Schwabach-Passes, Menschen mit Behinderung ab 50 %, bei Merkzeichen B Begleitperson frei gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises.


Bitte nutzen Sie möglichst den Online-Vorverkauf – eventuelle Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich. 
Tickets online gibt es ab 05.10. hier:

2020 10 01 Reservix Logo

 

 

 

 


Besonderheiten im Rahmen der Covid-19-Pandemie

Alle Lesungen der LesArt - mit Ausnahme der kulinarischen - werden zentral in den Markgrafensaal gelegt, sodass auch bei größerer Personenzahl für die nötigen Abstände gesorgt werden kann. Es gibt keine freie Platzwahl - Sitzplätze werden Ihnen am Einlass fest zugewiesen. 
Zum Contact Tracing erfassen wir am Einlass Ihre Kontaktdaten. Diese werden streng vertraulich behandelt und vier Wochen nach der Veranstaltung vernichtet.

Wir legen Wert auf ein rücksichtsvolles Miteinander - halten Sie sich darum bitte auch bei dieser Veranstaltung an die allgemein geltenden AHA-Regeln: Abstand halten, Hygienemaßnahmen einhalten & Alltagsmake tragen (bis zum Sitzplatz). 
Bei Erkältungssymptomen wie Fieber, Husten oder Schnupfen bitten wir Sie, auf einen Besuch der Veranstaltung zu verzichten.

Die Lesungen stehen unter Vorbehalt des weiteren Verlaufs der Covid-19-Pandemie und damit verbundener Maßnahmen und Auflagen. Bitte informieren Sie sich vorab hier auf unserer Homepage.

Veranstaltungsdaten

Beginn: Samstag, 7. November, 19:30 Uhr

Urheber

Urheberinformationen:

Foto: Kulturbüro Zeitlieder (Montage)

Kontaktinfos

Adresse

Kulturamt Schwabach
Kulturhaus
Königsplatz 29 a
91126 Schwabach

kulturamt@schwabach.de
09122 860-305

Fahrplanauskunft

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.