Inside Banner

Öffnungszeiten des Bürgerbüros während der Sommerferien

Aufgrund mehrerer unaufschiebbarer Fortbildungsmaßnahmen schließt das Bürgerbüro an einigen Tagen in den Sommerferien bereits um 12 Uhr. Die Öffnungszeiten finden Sie hier in der Übersicht.

Mehrere Personen und beiger Feuerwehruniform mit Helmen stehen vor einem roten Feuerwehrfahrzeug.
Oberbürgermeister Peter Reiß (2. von links) und Katrin Himmelseher (rechts daneben) als Teil des Feuerwehr-Teams.

Im Rahmen der Aktion „Vom Schreibtisch zum Ehrenamt“ haben Oberbürgermeister Peter Reiß und Katrin Himmelseher von der Kontaktstelle Bürgerengagement der Stadt an einer Übung der Freiwilligen Feuerwehr Schwabach teilgenommen und schlüpften hierfür in Feuerwehr-Montur.

Bei der Übung wurde die Rettung einer verschütteten Person (Puppe) in der Sandgrube Wolkersdorf inszeniert. Beide mussten tatkräftig mit anpacken, um die verschüttete Person aus dem Sand zu befreien. Hierfür mussten zuerst Metallringe um die Person angebracht werden, damit kein weiterer Sand von oben nachrutschen konnte. Gleichzeitig wurden zur Eigensicherung Holztafeln auf der Hangseite befestigt, um ein gefahrloses Arbeiten zu ermöglichen. In mühevoller und schweißtreibender Handarbeit wurde der um die Puppe herum liegende Sand mit Schaufel und Eimer aus dem Ring gebracht. Die zu rettende Person konnte durch die Kräfte letztlich befreit werden. Der hohe Aufwand einer solchen Rettung ist nur durch entsprechende Teamarbeit möglich. „Von manchen unterschätzt: Das Schwabacher Feuerwehrwesen ist ehrenamtlich organisiert“, so OB Reiß – und dankte allen Aktiven in den Schwabacher Feuerwehren für ihren wertvollen Einsatz.

Wer sich vorstellen kann, ebenfalls in einer Feuerwehr aktiv zu werden, findet unter Der „Alltag“ von Feuerwehrleuten ist meist der Ernstfall, diesen gilt es zu üben.

Wer sich vorstellen kann, auch in der Freiwilligen Feuerwehr aktiv zu werden, findet weitere Informationen unter https://schwabach.feuerwehren.bayern.

Vom Schreibtisch ins Ehrenamt FFW2

Um eine in einer Sandgrube verschüttete Person zu befreien, muss zunächst ein Metallring um diese gelegt werden, damit kein Sand nachrutschen kann.