Stadtportal Schwabach

Regen

Aufgrund des Bayerischen Wassergesetzes und der Gemeindeordnung hat die Stadt Schwabach eine Satzung für die öffentliche Entwässerungseinrichtung (EWS) erlassen, in der u. a. auch die erforderliche Genehmigung Ihrer Grundstücksentwässerungsanlagen beschrieben ist.

Diese Entwässerungssatzung (EWS) soll u.a. nachfolgenden Punkten dienlich werden:

  • Klare Festlegungen, welche Unterlagen einem Bauantrag bzgl. der Entwässerungsgenehmigung beigefügt werden müssen.
  • Erhebung der gebührenrelevanten, versiegelten Flächen zur Ermittlung der Niederschlagswassergebühr (= geteilter Gebührenmaßstab, GGM)

Die Niederschlagswassergebühr eines Grundstücks errechnet sich aus den überbauten und befestigten Flächen, von denen aus das Niederschlagswasser in den Kanal entwässert.  Dabei fließt die Art der Versiegelung bzw. die Ausführung der Oberflächen in die Gebührenberechnung mit ein.

Nähere Informationen finden Sie in einer hierfür aufgelegten Informationsbroschüre. Hierin erfahren Sie auch, welche Unterlagen bzgl. der Niederschlagswassergebühr von den Eigentümern einzureichen sind. Auch Hinweise, wie Sie diese Unterlagen idealerweise ausfüllen, sind darin enthalten.

Antworten auf häufig gestellte Fragen in Sachen GGM, weiterführende Erläuterungen und einen Link zur in diesem Zusammenhang relevanten Satzungen finden Sie hier.

Kontakt

Vorzimmer Tiefbau
Telefon: 09122 860-562
Fax-Nr.: 09122 860-579

Karte

Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.